Startseite Führung & Kommunikation Erfolg durch Diplomatie

2 Tage INTENSIV-SEMINAR | Wie Sie mit Fingerspitzengefühl Ihre Ziele erreichen

Erfolg durch Diplomatie

Setzen Sie diplomatisches Geschick gezielt für den gemeinsamen Erfolg ein!

Im (Berufs-)Alltag stößt man oft auf Situationen mit verhärteten Positionen. Gesprächspartner reagieren aggressiv oder Verhandlungspartner, Kollegen bzw. Mitarbeiter sind uneinsichtig. Wer in diesen Situationen mit dem Kopf durch die Wand will, stößt zwangsläufig auf Widerstand. Lernen Sie in unserem Intensiv-Seminar, auch in festgefahrenen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren und die Gespräche diplomatisch zu steuern. Dadurch erreichen Sie schnellere und gleichzeitig bessere Ergebnisse – und das mit nachhaltiger Wirkung.

Unser Experte zeigt Ihnen anhand von konkreten Gesprächssituationen aus Ihrem Berufsalltag, wie Sie Ihr Gegenüber richtig analysieren, einschätzen und typgerecht ansprechen. Sie erfahren, welche Gesprächstechniken wirklich helfen, welche behindern und welche Sie mit diplomatischem Geschick gezielt für den gemeinsamen Erfolg einsetzen können.

“Positive Grundstimmung mit sehr sinnvollen Diskussionen und hilfreichen, wie intensiven Anregungen. Besonders wertvoll ist die Einschätzung der Stimmung des Gesprächspartners und der korrekten Steuerung.”

Julian Hasemann, Greenland Seafood Europe GmbH

Die Lernziele Ihrer Weiterbildung

  • Sie verstehen, was eine diplomatische Kommunikation auszeichnet und warum Sie damit schnellere und bessere Ergebnisse erreichen.
  • Der Referent zeigt Ihnen, wie Sie Ihren Gegenüber richtig einschätzen und gezielt ansprechen.
  • Sie erfahren, wie Sie einen Konflikt mit Fingerspitzengefühl meistern.
  • Sie können im Anschluss ein "Nein" diplomatisch formulieren.
  • Sie trainieren aktiv die diplomatische Steuerung von schwierigen Gesprächen und erkennen, wie Sie Kollegen oder Mitarbeiter diplomatisch führen können.
  • Seminarinhalte
  • Teilnehmerkreis

Seminarinhalte

Die Seminarinhalte

Das Geheimnis der Diplomatie – Was steckt dahinter?

  • Diplomatie – was bedeutet das?
  • Was zeichnet eine diplomatische Kommunikation aus?
    • Langfristigkeit und Lösungsorientierung
    • Wertschätzung und Anerkennung des Gegenübers
    • Perspektivenwechsel: Die andere Seite nachvollziehen
    • Zukunfts- statt Vergangenheitsorientierung
  • Direktheit und Diplomatie – Gegensätze oder Ergänzung?
  • Emotionale Intelligenz: Die Macht der Gefühle gezielt nutzen

Diplomatische Kommunikation in der Praxis

  • Fördern – bremsen – provozieren : Gesprächstechniken der Diplomatie
  • Typgerechte Kommunikation (DiSG): Den Gesprächspartner richtig einschätzen und gezielt ansprechen
  • Monitoring und Matching: Die wahren Bedürfnisse des Gesprächspartners erkennen und passende Lösungen finden
  • Den Gesprächspartner diplomatisch aus der "gedanklichen Sackgasse" holen
  • Kritische Rückmeldungen produktiv formulieren
  • Praxis: Gesprächssimulationen zu konkreten Situationen aus dem Berufsalltag der Teilnehmer

"Nein" – Grenzen sehen, setzen oder überwinden

  • Die eigenen Grenzen: Ein "Nein" eindeutig und diplomatisch formulieren
  • Fremde Grenzen: Ein hartnäckiges "Nein" des Gesprächspartners überwinden

Körpersprache diplomatisch einsetzen

  • Die fünf Dimensionen der Körpersprache
  • Die wichtigsten Techniken für einen diplomatischen Körperausdruck:
    • Hoch-Tief-Status: Eine diplomatische Machtbalance kommunizieren
    • Behaupten ohne Dominanzgebaren
    • Zuhören ohne zu bewerten
    • Sich diplomatisch klar abgrenzen
    • Deeskalieren durch Körpersprache

Konflikte mit Fingerspitzengefühl meistern

  • Respektvoll auf Augenhöhe kommunizieren
  • Den Gesprächspartner auf ein sachliches Niveau führen und halten
  • Diplomatie präzise einsetzen: Welches Instrument für welchen Konflikt?

Die eigenen Emotionen im Griff haben

  • Souverän reagieren bei Provokationen und Angriffen
  • Der Wunsch nach Schlagfertigkeit und die diplomatische Lösung

Übungen zur diplomatischen Steuerung schwieriger Gespräche

Diplomatisch führen – Mitarbeiter gewinnen

  • Vom Druck zum Zug: Mitarbeitermotivation diplomatisch gestalten
  • Erster unter Gleichen: Kollegen zu besseren Ergebnissen motivieren
  • Der Wert der Wertschätzung: Gezieltes Lob als diplomatisches Führungsinstrument

Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte sowie an Mitarbeiter/-innen aller Ebenen und Bereiche , die durch diplomatisches Geschick noch bessere und nachhaltigere Ergebnisse erzielen wollen.

Erfolg durch Diplomatie

Referent

Foto Wolf, Simon

Wolf, Simon

Trainer für Rhetorik und Kommunikation mit den Schwerpunkten: Strategische Kommunikation, Diplomatische Gesprächsführung und Argumentationstechniken (Promotion). Seit über 10 ...

mehr

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!