Die Lernziele Ihrer Grundlagenschulung zur Elektrotechnik

  • Sie besitzen nach dem Seminar die Grundkenntnisse in der Elektrotechnik.
  • Grundschaltungen der Elektrotechnik sind Ihnen bekannt.
  • Sie wissen, wie die elektrischen Anlagen aufgebaut sind und wie Sie elektrische Fehler lokalisieren bzw. eingrenzen.
  • Elektrische Größen, wie Spannung, Strom, Widerstand und Leistung sind keine Fremdbegriffe mehr.
  • Sie lesen und verstehen problemlos elektrische Pläne und Zeichnungen
  • Inhalte
  • VDSI-Punkte
  • Voraussetzungen
  • Zielgruppe

Inhalte

Grundlagen Elektrotechnik

  • Elektrotechnische Größen
  • Strom, Spannung, Leistung, Widerstand, Arbeit
  • Gleichstromlehre, Wechselstromlehre
  • Aufbau elektrischer Anlagen (Netzsysteme)
  • Fehlerarten in elektrischen Anlagen
  • Kapazitäten und Induktivitäten

Ausgewählte Betriebsmittel

  • Leitungsschutz, Aufbau und Funktion
  • Fehlerstromschutz, Aufbau und Funktion
  • Überspannungsschutz, Aufbau und Funktion
  • Elektrische Motoren und Frequenzumrichter
  • Kabel und Leitungen, Verlegung und Auswahl

Mess- und Prüftechnik

  • Spannungsprüfer, Multimeter, Strommesszangen
  • Prinzip der Spannungs-, Strom- und Widerstandmessung
  • Thermografie
  • Netzanalyse

Dokumente der Elektrotechnik

  • Gefährdungsbeurteilung in der Elektrotechnik
  • Prüfprotokolle und Arbeitsanweisungen
  • Technische Zeichnungen

VDSI-Punkte

Dieses Seminar wird vom VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.

Sie erhalten mit Ihrer Teilnahme: 2 VDSI-Punkte

Voraussetzungen

Das Seminar vermittelt Basiswissen und setzt damit keine Vorkenntnisse der Elektrotechnik voraus. Alles wird Schritt für Schritt erläutert.

Zielgruppe

  • Nicht-Elektrotechniker gemäß DGUV Vorschrift 3, die grundlegende Kenntnisse auf dem Gebiet der Elektrotechnik erwerben wollen: Facharbeiter mit einer mechanischen Berufsausbildung, Betriebs- und Servicetechniker, Monteure und Installateure, Fertigungs- und Produktionsmitarbeiter sowie elektrotechnisch unterwiesene Personen (EuP), die bereits an elektrotechnischen Einrichtungen Handhabungen unter Aufsicht durchführen.
  • Produktmanager
  • Qualitätsmanagementbeauftragte
  • technische Redakteure und technische Referenten
  • Vertriebsmitarbeiter mit kaufmännischem Hintergrund

Seminar: Grundlagen Elektrotechnik – Modul 1 Basiswissen

Referenten

Foto Onnenberg, Sebastian

Onnenberg, Sebastian

verantwortliche Elektrofachkraft (vEFK), befähigte Person für den Explosionsschutz, Fachkraft für Netzanalyse/Power Quality, Geschäftsführer der PRO-EL GmbH, Berater und ...

mehr

Foto Pöttgen, Thomas

Pöttgen, Thomas

verantwortliche Elektrofachkraft (vEFK), Blitzschutz-Fachkraft, Fachkraft für Netzanalyse/Power Quality, Geschäftsführer der PRO-EL GmbH, HF-Techniker, Berater und Dozent auf dem ...

mehr

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!