Startseite Betriebsrat Arbeits- und Gesundheitsschutz Arbeits- und Gesundheitsschutz

3 Tage INTENSIV-SEMINAR | Kontrollfunktion des BR wahrnehmen, Gefahren für die Beschäftigten ausschließen

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Die aktive Mitwirkung des Betriebsrats beim Arbeits- und Gesundheitsschutz ist eine der grundlegenden Aufgaben der BR-Arbeit. Es gilt, gesundheitlichen Belastungen am Arbeitsplatz effektiv entgegenzutreten und das Wohl der Mitarbeiter gezielt zu schützen. Im Intensiv-Seminar erfahren Sie aus erster Hand, welche Gefährdungen in Ihrem Betrieb auftreten und was Sie konkret unternehmen können. Sie lernen an praktischen Beispielen die Gefährdungsbeurteilung als wirksames Werkzeug im betrieblichen Arbeitsschutz kennen. Außerdem verstehen Sie, wie Sie Ihre Rechte und Pflichten bei der Umsetzung bewusst realisieren können.

Einzelne Bausteine mit Paragraphen stellen die unterschiedlichen Gesetze dar

Teilnahmeberechtigte Betriebsräte nach § 37 Abs. 6 BetrVG

Dieses Seminar kann erforderliche Kenntnisse im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG vermitteln, soweit dieses Wissen noch nicht durch entsprechenden Seminarbesuch oder anderweitig erworben wurde. Ebenso gilt dies für die Schwerbehindertenvertretung gem. § 96 Abs. 4 SGB IX.

Ihre Vorteile

  • Hoher Lernerfolg: Durch Intensiv-Seminare erlangen Sie in zwei bis drei Tagen ein fundiertes Fachwissen.
  • Geringerer Zeiteinsatz: Die Abwesenheitszeiten vom Unternehmen halten sich in Grenzen.
  • Einsteigerpakete: Zum jeweiligen Seminar passend abgestimmte, kostenfreie Hilfsmittel, die Sie bei der Ausübung Ihres Amtes unterstützen.
  • Geringere Seminar- und Hotelkosten: Sparen Sie durch den geringeren Zeiteinsatz Kosten.
  • Top-Staffelpreise: "Gemeinsam Lernen – Gemeinsam Sparen" – Profitieren Sie von unserem Kollegenrabatt!

“Das war meine erste Veranstaltung durch FFB: Konzept gefällt mir deutlich besser als beim Wettbewerber. Sehr effektiv und sehr empfehlenswert! ”

Bianca Reeder, Buderus Guss GmbH
  • Seminarinhalte

Seminarinhalte

Die Seminarinhalte

Warum ist Arbeits- und Gesundheitsschutz wichtig? – Langfristige Auswirkungen der Arbeit auf die Gesundheit

  • Mitarbeiter als wichtigste Unternehmensressource gezielt schützen
  • Aktive Beteiligung des BR-Gremiums beim betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Vorteile "gesunder Arbeit" für Arbeitnehmer und Betrieb erkennen
  • Prävention arbeitsbedingter Gesundheitsstörungen und Berufskrankheiten

Betriebliche Organisation und Beteiligte im Arbeits- und Gesundheitsschutz

  • Arbeitsschutzausschuss (ASA)
  • Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Betriebsarzt
  • Sicherheitsbeauftragte
  • Erst- und Brandschutzhelfer

Kompakter Überblick über rechtliche Grundlagen – Was muss der Betriebsrat wissen?

  • Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG); Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
  • Bildschirmarbeitsverordnung; Arbeitsstätten-Verordnung; SGB VII
  • Europäische und deutsche Rechtsprechung zum Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Duales Arbeitsschutzsystem in Deutschland

Mitbestimmungsrechte und Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats

  • Unterweisung der Beschäftigten und Sensibilisierung aller Beteiligten
  • Gute Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie von Pflege und Beruf
  • Kriterien gesundheitsgerechter Personalführung (Checkliste)
  • Effektive Mitarbeit bei der Gefährdungsbeurteilung
  • Begehung der Arbeitsplätze

Handlungsoptionen des Betriebsrats im Schadenfall

  • Wegeunfall, Arbeitsunfall
  • Unfallrente
  • Berufskrankheit, Betriebliche Eingliederung

Mitarbeit des Betriebsrats bei Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung

  • Gefährdungsfaktoren und Belastungen ermitteln
  • Gefahrbringende Bedingungen
  • Individuelle Leistungsvoraussetzungen der Beschäftigten
  • Risikobeurteilung
  • Eckpunkte einer Betriebsvereinbarung

Gefährdungsbeurteilung bei psychischen Belastungen nach § 5 und 6 ArbSchG

  • Erkenntnisse aus der Arbeitswissenschaft
  • Auswahl der Methoden und Instrumente
  • Risikobeurteilung und Zielvereinbarung
  • Maßnahmen ableiten und umsetzen
  • Rechtssichere Dokumentation von Vorgehen und Ergebnis

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Referent

Foto Holtmann, Ralf

Holtmann, Ralf

Experte für ganzheitliches Betriebliches Gesundheitsmanagement, Berater und Referent.

mehr

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!