Startseite Automotive / VDA QMC Automotive allgemein Qualitätsvorausplaner (QVP) und Bemusterungsverfahren

5 Tage INTENSIV-LEHRGANG

Qualitätsvorausplaner (QVP) und Bemusterungsverfahren

In nur einer Woche vermitteln wir Ihnen kompaktes Wissen über APQP, PPAP und VDA-Band 2!

In diesem Lehrgang lernen Sie, wie Sie schon in der Planungsphase Qualität gewährleisten. Somit sparen Sie sich späteren und viel aufwändigeren Korrekturen in der Serienproduktion.

Hier lernen Sie die gängigen Methoden dazu!

Die Lernziele Ihrer Weiterbildung

  • Wir zeigen Ihnen, wie die effektive Produktqualitätsvorausplanung nach APQP gelingt.
  • Sie lernen, PPAP-Bemusterungen kompetent durchzuführen.
  • Sie erfahren alles Wichtige über Hintergründe und Bemusterungsprozesse nach VDA-Band 2
  • Lehrgangs-Inhalte
  • Prüfung
  • Teilnehmerkreis
  • Leistungspaket

Lehrgangs-Inhalte

Lehrgangs-Inhalte

Seminarinhalte: Qualitätsvorausplanung nach APQP

  • Grundbegriffe, Ziele und Aufgabenstellung
  • Anforderungen der Regelwerke IATF 16949:2009 und QS 9000
  • Phasen der Produktentstehung
  • Bedeutung von Qualitätsvorausplanungsaktivitäten, Vorteile und Nutzen
  • Qualitätswerkzeuge für einzelne Phasen
  • Interdisziplinäre Teams/Projektmanagement
  • Einzusetzende Dokumente in der Projektarbeit (Checklisten, Statusbericht, …)
  • Modelle zur Qualitätsvorausplanung
  • Gemeinsame Durcharbeitung eines Fallbeispiels
  • Vertiefung der Kenntnisse anhand von Workshops
  • Tipps und Erfahrungsaustausch

Seminarinhalte: PPAP – Bemusterungsverfahren

  • Hinführung zum Thema
  • Anwendung von PPAP im Produktentstehungsprozess
  • Überblick über PPAP
  • Bemusterungsverfahren nach PPAP
  • Anforderungen und Vorlagestufen
  • Dokumentation des Bemusterungsverfahrens
  • Anwendung der vorgegebenen Formblätter
  • Ergänzende Festlegungen und Vorgaben
  • Kundenspezifische Forderungen
  • Spezifische Vorlagen und Formulare
  • Vertiefung der erworbenen Kenntnisse in Workshops und Gruppenarbeit
  • Tipps und Erfahrungsaustausch

Seminarinhalte: VDA-Band 2 – Produktionsprozess und Produktfreigabe

  • Überblick und Zusammenhang mit wesentlichen gesetzlichen/behördlichen
    Vorschriften (z.B. BGB, HGB, ProdHaftG, GPSG, KBA, IMDS, REACH)
  • Aufbau und Struktur der 5. Aufl age des VDA-Bands 2
  • Änderungen gegenüber der 4. Aufl age
  • Schwerpunkte
    • Prinzipieller Ablauf der PPF und Bemusterung
    • Planung und Abstimmung des PPF-Verfahrens inkl. zeitlicher Einordnung in den Produktentstehungsprozess
    • Auslösematrix
    • Vorlagestufen im Rahmen der Bemusterung
    • Prozessvalidierung
    • Umgang mit Kleinserien
  • Erläuterung des notwendigen unternehmensspezifischen Regelungsbedarfs
  • Anwendungsbeispiel Bemusterungsprozess
  • Tipps und Erfahrungsaustausch

Prüfung

Prüfung

Der Teilnehmer erhält nach Besuch und bestandener Lernkontrolle ein Zertifikat.

Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis

Alle Mitarbeiter, die im Prozess der Qualitätsvorausplanung involviert sind, wie Prozessplaner, Qualitätsplaner, Projektleiter, Qualitätsverantwortliche für die Bemusterung (Bemusterungserstellung zum Kunden oder Bemusterungsabnahme vom Lieferanten), Technischer Einkauf, Qualität.

Leistungspaket

Leistungspaket

  • Mittagessen, Getränke und Snacks
  • Umfangreiche Schulungsunterlagen
  • Buch VDA-Band 2
  • Zertifikat nach bestandener Prüfung

Qualitätsvorausplaner (QVP) und Bemusterungsverfahren

Referent

Foto Blank, Roland

Blank, Roland

Herr Blank ist Managementberater und Trainer bei TQM Training & Consulting. Er ist zuständig für den Bereich QM ...

mehr

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!