Work-Life-Balance

Unbewusste Ressourcen entdecken und aktivieren

Im Einklang durch Selbstmanagement

Oft verteilen sich die Prioritäten so: an erster Stelle steht der Beruf, dann die Familie und zuletzt die eigene Gesundheit sowie die Zeit für sich selbst. Aufgrund der erforderlichen Leistung und gestellter Ansprüche bleiben die eigenen Bedürfnisse des Öfteren auf der Strecke.

Verstehen Sie die Notwendigkeit der Balance für alle Lebensbereiche und gewinnen Sie so deutlich mehr Lebensqualität. Mithilfe des ZRM werden Sie sich über eigene (Lebens-)Themen klarer, können Ziele entwickeln und entdecken zusätzliche Ressourcen.

Ihr Vorteil:
Mit Leichtigkeit zum Ziel und mutig dem eigenen Weg folgen!


Das Ziel des Seminars

Durch zielorientiertes Handeln aktivieren immer mehr eigene Ressourcen. Ihnen gelingt es, durch die konsequente Abgrenzung der unterschiedlichen Lebensbereiche, Ihr Verhalten den erlernten Fähigkeiten anzupassen. Auch schwierige Situationen meistern Sie nun mit Bravour und sorgen so für wesentlich mehr Lebensqualität.


Die Themen des Seminars

  • Das Züricher Ressourcen Modell im Überblick
  • Selbstreflexion und Standortbestimmung klären
  • Anwendung des Ideenkorbs, gesunde Absichten entwickeln
  • Ressourcenarbeit, Ziele formulieren, das Selbstbewusstsein stärken
  • Transfer in die Lebensbereiche Beruf, Familie und Gesundheit

 Abschluss

Besuchen Sie drei Seminare aus dieser Reihe und erhalten Sie das Zertifikat "Zusatzqualifikation Office-Kommunikation"


Referent

Foto Sperber, Renate
Sperber, Renate

Seit 1996 ist sie als Trainerin für Etikette und Umgangsformen ...

mehr