Startseite Umweltschutz & Gefahrgut Gefahrgut Fortbildungsschulung für Gefahrgutbeauftragte nach GbV

Lehrgang: Fortbildungsschulung für Gefahrgutbeauftragte nach GbV

Ihre optimale Vorbereitung auf die Fortbildungsprüfung!

Als Gefahrgutbeauftragter müssen Sie Ihre Fachkunde alle fünf Jahre in einer IHK-Prüfung nachweisen. Daneben sind Sie nach der Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GbV) verpflichtet, Ihre Kenntnisse im Gefahrgutrecht aufzufrischen.

Ziel des Lehrgangs ist, Ihnen die aktuellen rechtlichen Änderungen kompakt und praxisgerecht zu erläutern. Im Fokus stehen der allgemeine Teil der IHK-Fortbildungsprüfung und der Verkehrsträger Straße. Denn gerade ADR und GGVSEB sind ständig in Bewegung.

Die Referenten bereiten Sie optimal auf die IHK-Fortbildungsprüfung vor, sodass Sie Gelegenheit haben, die Prüfung gleich am zweiten Veranstaltungstag abzulegen.


Die Vorteile Ihrer Weiterbildung – Fortbildungsschulung für Gefahrgutbeauftragte nach GbV

  • Sie haben den aktuellen Überblick über ADR, GGVSE, GGBefG und andere gefahrgutrelevante Vorschriften.
  • Sie setzen die ADR-Vorschriften sicher in die Praxis um.
  • Sie kennen die Schnittstellen zwischen Abfall- und Gefahrgutrecht.
  • Sie wissen, in welchen Punkten die betriebliche Dokumentation angepasst werden muss.
  • Sie sind mit den Anforderungen an Fahrzeuge und an die Ladungssicherheit vertraut.
  • Sie sind über die neuesten Vorgaben zur Verpackung, Kennzeichnung/Beschriftung und zu den Beförderungspapieren informiert.
  • Sie können die IHK-Fortbildungsprüfung am zweiten Veranstaltungstag ablegen und damit Zeit sparen.

Die Schwerpunkte des Lehrgangs

  • Aktueller Rechtsstand im Gefahrguttransport
  • Verkehrsträger Straße
  • Fallbeispiele
 Detaillierte Inhalte zum Seminar

Aktueller Rechtsstand im Gefahrguttransport

  • Pflichten und Verantwortlichkeiten
  • Rechtliche Grundlagen
  • Regelungen
  • Fundstellen

Allgemeiner Teil

  • Gefahrgutbeauftragtenverordnung
  • Verkehrsträgerübergreifende Vorschriften
  • Ausnahmeverordnungen

Verkehrsträger Straße

  • Spezielle Vorschriften zum Gefahrguttransport auf der Straße – Anforderungen an Fahrzeuge
  • Anforderungen an die Ladungssicherung

Fallbeispiele

  • Typische Probleme und Zweifelsfälle aus der Praxis: Wie Sie damit umgehen können

 VDSI-Punkte

Dieses Seminar wird vom VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.

Sie erhalten mit Ihrer Teilnahme:

WEKA Akademie 1 VDSI Punkt Arbeitsschutz

WEKA Akademie 1 VDSI Punkt Umweltschutz

 Teilnehmerkreis

Gefahrgutbeauftragte, beauftragte Personen und sonstige verantwortliche Personen in Industrie, Handel, Gewerbe und bei Behörden sowie Beratungsunternehmen im Gefahrgutbereich; Abfallerzeuger, -entsorger und Beförderer, die als Gefahrgut einzustufende Abfälle transportieren/transportieren lassen.

 IHK-Prüfung (Optional)

Auf Wunsch IHK-Prüfung am 2. Tag im Anschluss an die Veranstaltung!
Prüfungsgebühr: 145 Euro (Abrechnung über Umweltinstitut Offenbach)

Referent

Foto Umweltinstut Offenbach
Umweltinstut Offenbach

Referenten-Team der Umweltinstitut Offenbach GmbH – Akademie für Arbeitssicherheit und ...

mehr

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!