Weiterbildungen im Bereich Strahlenschutz

Strahlenschutz

Der Umgang mit radioaktiven Stoffen oder ionisierender Strahlung stellt hohe Anforderungen an alle Beteiligten. Technische und organisatorische Schutzmaßnahmen müssen geplant und überprüft werden. Darüber hinaus sind regelmäßige Unterweisungen ein absolutes Muss. All das schaffen Sie als Verantwortlicher nur mit einer fundierten Wissensbasis, beispielsweise durch den Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz nach StrlSchV. Dabei dürfen Sie, wie bei allen unseren Angeboten, kompetente Referenten sowie rechtlich und technisch den neuesten Stand erwarten.

Fehler beim Umgang mit radioaktiven Stoffen dürfen nicht passieren. Deshalb fordert die Strahlenschutzverordnung für alle Tätigkeiten des Strahlenschutzbeauftragten die erforderliche Fachkunde. Unser Zertifikatslehrgang qualifiziert Sie in acht kompakten Einheiten zum Strahlenschutzbeauftragten gemäß § 30 Abs. der Verordnung.

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!