Startseite Qualitätsmanagement Reklamationsmanagement Qualität und Recht: Haftung bei Produktfehlern

1 Tag INTENSIV-SEMINAR

Qualität und Recht: Haftung bei Produktfehlern

Seminar zu den rechtlichen Grundlagen der Produkthaftung

In diesem Seminar verschafft Ihnen unser Produktrecht-Experte einen Überblick über die Rechtsgrundlagen der Produkthaftung und zeigt Ihnen den Zusammenhang zwischen Produkthaftung, Qualitätsmanagement und QM-System auf.

Sie bekommen ein klares Bild davon, welche Haftungsrisiken für Ihr Unternehmen und für Sie selbst bestehen, und erwerben Grundlagen für Strategien zur Vermeidung und Minimierung.

Die Lernziele Ihrer Weiterbildung

  • Sie kennen die Tragweite der Haftungsrisiken, denen Ihr Unternehmen und Sie persönlich ausgesetzt sind.
  • Sie sind geübt im Umgang mit Produkthaftungsrisiken und gehen bei einem Haftungsfall souverän vor.
  • Sie sind in der Lage, Schlussfolgerungen für notwendige QM-Maßnahmen zu ziehen und die im Unternehmen eingerichteten Prozesse bezüglich ihrer Rechtssicherheit zu beurteilen.
  • Sie können ein Rückrufmanagement und ein Compliance Management einrichten.
  • Seminarinhalte
  • Teilnehmerkreis
  • Leistungspaket

Seminarinhalte

Die Seminar-Inhalte

Haftungsrisiken und Haftungsfolgen im Unternehmen

  • Haftung im Werk- und Kaufvertragsrecht: Gewährleistung und Garantie
  • Deliktische Produzentenhaftung nach § 823 BGB
  • Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG)
  • Das neue Produktsicherheitsgesetz (ProdSG): Pflichten, Haftungsfallen, Rückrufmanagement, Rückrufaktionen
  • Bedeutung von Qualitätsstandards für Haftungsfragen

Rechtsfolgen von Produktfehlern

  • Rechtliche Konsequenzen von Produktfehlern: Sachschaden, Personenschaden und Strafbarkeit
  • Verantwortung und Haftung von (leitenden) Mitarbeitern und Geschäftsführung
  • Bewertung der vom Produkt ausgehenden Risiken anhand einer Risikoanalyse
  • Verhalten im Schadensfall und in Krisensituationen
  • Versicherbarkeit von Risiken
  • Umgang mit der Staatsanwaltschaft
  • Maßnahmen der Marktaufsichtsbehörde

Umgang mit Produkthaftungsrisiken

  • Konsequenzen bei Nichteinhaltung der Rechtsvorschriften
  • Bedeutung der Nachweisdokumentation im Schadensfall
  • Compliance in der Unternehmensorganisation
  • Vertragliche Absicherung gegenüber Kunden und Lieferanten, insbesondere Qualitätssicherungsvereinbarungen (QSV)
  • Organisatorische Aspekte

Umsetzung und Compliance: Strategien zur Minimierung von Haftungsrisiken durch ein effektives QM

  • Compliance Management: Anforderungen und Umsetzung
  • Das Rückrufmanagement: Implementierung im QM-System
  • Vorbeugende Maßnahmen in Produktion und QM
  • Qualitätssicherungsmaßnahmen in Organisation und Vertragswesen
  • Versicherungslösungen

Produkthaftung in der Praxis: Diskussion von Fallbeispielen

Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis

Qualitätsmanagementbeauftragte, Qualitätsmanager, Qualitätssicherungsverantwortliche, Compliance Officers und andere Fach- und Führungskräfte aus produzierenden und dienstleistenden Unternehmen (Unternehmensleitung, Qualitätswesen, Produktion, Konstruktion, Vertrieb), die mit der Umsetzung und Aufrechterhaltung eines Compliance- oder QM-Systems befasst sind.

Leistungspaket

Ihr Leistungspaket

  • Umfangreiche Schulungsunterlagen
  • Mittagessen, Getränke und Pausensnacks
  • Teilnahmebescheinigung

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!