Startseite Produktsicherheit Technische Dokumentation Mobile Technische Dokumentation im Maschinenbau – smart & flexibel

Seminar: Mobile Technische Dokumentation im Maschinenbau – smart & flexibel

Erfahren Sie im Seminar alles über den Einstieg in die Technische Dokumentation 4.0!

Leistungsfähige mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets sind inzwischen unverzichtbare Begleiter im betrieblichen Alltag. Digitalisierte Informationen sind deshalb nahezu jederzeit und überall verfügbar.

Der zeitlich und räumlich uneingeschränkte Zugriff auf Technische Dokumentation für Maschinen wird dagegen aus rechtlichen Gründen eingeschränkt. Dies ist dem Umstand geschuldet, dass der Gesetzgeber, zumindest für Betriebsanleitungen, nach wie vor die Papierform verlangt. Dieser analoge Ansatz erweist sich zunehmend als Hemmschuh im Zeitalter von Industrie 4.0 und IoT-Anwendungen. Denn die digitale und nahtlose Zusammenführung, Publikation und Pflege von Informationen aus unterschiedlichen Quellen (Zulieferer, Hersteller) ist durch die Papierform nicht möglich. Außerdem ver- und behindert der Ansatz den Einsatz mobiler Endgeräte und Technologien wie Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR).

Eine smarte und flexible Bereitstellung von Informationen auf mobile Endgeräte, insbesondere bei der Instandhaltung von Maschinen, ist daher nicht mehr wegzudenken. Die mobile Technische Dokumentation bietet von der individuellen Anleitung bis zu AR-Anwendungen viele neue Möglichkeiten, Anwendern die benötigten Informationen passgenau in die Hand zu geben.

Dieses Seminar gibt Ihnen praxisorientiert und auf den Punkt gebracht einen umfassenden und ganzheitlichen Überblick über Grundlagen, Anforderungen, Nutzen, Chancen, Vor- und Nachteile, Grenzen, Technologie und Darstellungsformen sowie Einsatzszenarien für die Erstellung von Technischer Dokumentation für mobile Endgeräte. Sie erfahren, wie Sie selbständig die Potenziale und die Aufwendungen einschätzen und digitale Prozesse realistisch planen und zielgerichtet umsetzen können.

Die Lernziele Ihrer Weiterbildung zur technischen Dokumentation 4.0

  • Sie kennen den Nutzen und die Vorteile mobiler Technischer Dokumentation und können richtig einschätzen, ob eine Digitalisierung für Ihren Betrieb sinnvoll ist.
  • Sie wissen, welche (Zusatz-)Aufwendungen in dem digitalen Dokumentationsprozess einzuplanen und welche rechtlichen Rahmenbedingungen zu berücksichtigen sind.
  • Sie wissen, welche technischen Lösungen zur Wahl stehen.
  • Sie lernen selbstständig Kostentreiber zu identifizieren und zu vermeiden.
  • Sie können Informationen smart & flexibel managen.

Die Schwerpunkte des Seminars

  • Grundlagen und Begriffe der mobilen Technischen Dokumentation
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Digitalisierung von Betriebsanleitungen: Bedeutung, Nutzen, Vorteile, Herausforderungen und Grenzen
  • Technische Redaktion
  • Veröffentlichen und Zugreifen

Zu den detaillierten Inhalten

  • Seminarinhalte
  • Voraussetzungen
  • Teilnehmerkreis
  • Leistungspaket

Seminarinhalte

Die Seminarinhalte

Grundlagen und Begriffe der mobilen Technischen Dokumentation

  • Begriffe: Technische Dokumentation, Betriebsanleitung, Industrie 4.0, IoT, IoT-Anwendungen, Augmented Reality, Virtual Reality, mobiles Endgerät, App, Gesetzgeber, Redaktionssystem, Content Delivery Portal, Responsives Webdesign

Rechtliche Rahmenbedingungen

  • Überblick über Harmonisierungsrechtsvorschriften im Maschinenbau
  • Anforderungen an Betriebsanleitungen aus Harmonisierungsrechtsvorschriften
  • Rechtliche Grenzen mobiler Technischer Dokumentation
  • Copyright

Digitalisierung von Betriebsanleitungen: Bedeutung, Nutzen, Vorteile, Herausforderungen und Grenzen

  • Mobile Endgeräte: Übersicht über Arten, Betriebssysteme und Gerätetypen und deren Ökosysteme, Apps für Technische Dokumentation
  • Online- und Offline-Informationen
  • Technik im Überblick: HTML5, CSS, Informationen responsiv gestalten
  • Interaktive Betriebsanleitung mit 2D-, 3D- und 360°-Videos: Voraussetzungen und Hilfsmittel
  • Gegenwärtige und zukünftige Erstellung von Betriebsanleitungen

Technische Redaktion

  • Schluss mit der Zettelwirtschaft! Digitales Aufnehmen von Informationen aus Recherchen, Interviews, Besprechungen und Vor-Ort-Terminen
  • Welche Geräte und Apps unterstützen?
  • Maschinenvarianten und Retrofit-Maßnahmen managen, redundante Inhalte vermeiden mit Single Source Publishing: Grundlagen, Vorteile, Grenzen
  • Zusammenführung von Zulieferdokumentation und eigener Betriebsanleitung mit Standards wie iRDS, DITA
  • Informationen standardisieren z. B. mit ARAKonzept
  • Betriebsanleitung erstellen: Word oder Redaktionssystem?
  • Kriterien zur Auswahl des richtigen Redaktionssystems
  • Sprachkontrolle durch Terminologie: Bedeutung, Umsetzung
  • Übernahme von Bestandsdokumentation: Planung, Fallstricke
  • Ausgabe der Betriebsanleitung: maschinenbezogen, geräte- und betriebssystemunabhängig

Veröffentlichen und Zugreifen

  • IT-Security und Datenschutz
  • Online- (Cloud) oder Offline-Lösung? Grundlage, Vor- und Nachteile
  • Portieren der Quelldokumentation für mobile Endgeräte: Bereitstellung, Updates, Vor- und Nachteile
  • Content-Delivery Portale: Voraussetzungen, Nutzen, Vor- und Nachteile
  • AR / VR nutzen: Voraussetzungen, Nutzen, Vor- und Nachteile

Voraussetzungen

Voraussetzungen

Grundkenntnisse der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und CE-Kennzeichnung

Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis

  • Technische Redakteure
  • Personen, die redaktionelle Tätigkeiten übernehmen, z. B. Konstrukteure, die Betriebsanleitungen verfassen
  • Mitarbeiter und leitende Personen aus den Bereichen Technische Dokumentation, Schulung, Betrieb, Service, Wartung, Instandhaltung, Montage
  • Projektleiter und Produktmanager im Maschinenbau
  • CE-Beauftragte bzw. CE-Koordinatoren

Leistungspaket

Leistungspaket

  • Mittagessen inkl. Getränk
  • Pausenverpflegung
  • Digitale Seminarunterlagen
  • Teilnahmebescheinigung

Mobile Technische Dokumentation im Maschinenbau – smart & flexibel

Referent

Foto Ertelt, Jörg

Ertelt, Jörg

Jörg Ertelt ist Experte für technische und elektronische Dokumentation. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Beratung und Coaching bei der CE-Kennzeichnung ...

mehr

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!