Startseite Produktsicherheit Maschinenrichtlinie/-sicherheit

Weiterbildungen im Bereich Maschinenrichtlinie/-sicherheit

Maschinenrichtlinie/Sicherheit

Bei der Konstruktion sicherer Maschinen führt an der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und an der EN ISO 12100 kein Weg vorbei. Sie regeln detailliert, worauf bei der Konstruktion und beim Bau zu achten ist. Doch so umfassend die Theorie auch sein mag, bei der praktischen Umsetzung darf es keine Unsicherheiten geben. Die WEKA Akademie sieht sich hier durchaus als „Übersetzer“, denn in unseren Seminaren machen Ihre Referenten die Richtlinien- und Normentexte für Sie verständlich. So haben Sie als Entwickler oder Konstrukteur mehr Zeit für Ihre Kernaufgaben.

Zeige Veranstaltungen in  

Die bereits seit 2009 gültige Maschinenrichtlinie 2006/42/EG sorgt noch immer für Unsicherheiten. Verantwortlichen fehlt oft die nötige Zeit, um sich intensiv mit den Vorgaben auseinanderzusetzen. Hinzu kommen Änderungen, wie etwa aus dem New Legislative Framework (NLF), die auf die Anwendung der Maschinenrichtlinie ebenfalls Einfluss nehmen. Da ist Unterstützung gefragt – und unser Seminarangebot lässt keine Fragen offen.

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!