Startseite Management & Assistenz Management Professionelles Prozessmanagement

Seminar: Professionelles Prozessmanagement

Prozesse und Ressourcen optimieren – Zeit und Kosten reduzieren

Effektive und effiziente Prozesse sind ein enorm wichtiger Faktor, um die eigene Wettbewerbsposition zu stärken. 80 % der täglichen Aufgaben sind standardisierte Prozesse – hier liegt also ein immenses Verbesserungspotenzial. Und das nicht ausschließlich in Produktion und Logistik, sondern auch im Management. Auch für die digitale Transformation – das Thema schlechthin der heutigen Zeit – sind umfangreiche Informationen zu Unternehmensprozessen notwendig.

In diesem Seminar lernen Sie, einen Prozess erstens richtig zu erfassen und zweitens nachhaltig zu optimieren. Anschließend sind Sie in der Lage, alle prozessrelevanten Informationen einfach und übersichtlich zu visualisieren und zu dokumentieren. Unser Experte zeigt Ihnen, wie Sie Optimierungspotenziale systematisch identifizieren und diese mit den richtigen Maßnahmen „step by step“ umsetzen.

Inkl. Prozessmanagement im Zeitalter von Industrie 4.0


Die Lernziele Ihrer Weiterbildung – Professionelles Prozessmanagement

  • Sie lernen, die wichtigen von den unwichtigen Prozessen zu trennen und Prozesse einfach zu beschreiben.
  • Sie erhalten einen perfekten Überblick über die modernen Methoden des Prozessmanagements.
  • Sie sind in der Lage, Verbesserungspotenziale zu identifizieren, um Zeit und Kosten zu reduzieren.
  • Sie können stressfrei mit Änderungen und Störungen in Prozessen umgehen.

Die Schwerpunkte des Seminars

  • Prozessmanagement 4.0: Herausforderungen der digitalen Transformation
  • Lean Management, Six Sigma & Co. _ moderne Methoden des Prozessmanagements
  • Prozesse übersichtlich visualisieren und dokumentieren
  • Verbesserungspotenziale im Unternehmen identifizieren
  • Die wichtigsten Kennzahlen des Prozessmanagements
  • Acht Methoden zur nachhaltigen Prozessoptimierung
  • Change Management: Auf Änderungen aktiv reagieren
  • Die lernende Organisation – Prozesse kontinuierlich verbessern
 Detaillierte Inhalte des Seminars

Erfolgsfaktor Prozessmanagement

  • Relevanz und Nutzen eines professionellen Prozessmanagements
  • Prozessmanagement als Führungsaufgabe
  • Industrie 4.0 und Digitalisierung: spezielle Herausforderungen an das Prozessmanagement

Die modernen Methoden des Prozessmanagements

  • Lean Management, Six Sigma & Co.
  • Übersicht der verschiedenen Prozessmanagementmethoden
  • Die richtige Organisationsstruktur für ein erfolgreiches Prozessmanagement
  • Simulationstools – professionelles Planen und Modellieren von Prozessen
  • EPK vs. BPMN 2.0 – die wichtigsten Methoden der Prozessmodellierung im Vergleich

Überblick verschaffen – die Ist-Analyse

  • Intelligente Methoden zur Identifikation von Prozessen
  • Den Kernprozess und die unterstützenden Prozesse differenzieren
  • Auf den Punkt gebracht – Der Prozesssteckbrief
    • Den Gesamt- und Kernprozess einfach beschreiben
    • Prägnante Darstellung aller prozessrelevanten Informationen
  • Alles im Blick – einfache und übersichtliche Visualisierung von Prozessen

Kennzahlen und Controlling

  • Wesentliche Kennzahlen im Prozessmanagement
    • Zeit-Kennzahlen
    • Kosten-Kennzahlen
    • Qualitäts-Kennzahlen
    • Weitere wichtige Kennzahlen
  • Wertschöpfend, Nicht-wertschöpfend oder Verschwendung?

Wo hakt’s denn? – die Prozessprobleme im Arbeitsalltag

  • Der kritische Pfad
    • Die kritische Prozesskette identifizieren und beschreiben
    • Abgrenzung der unwesentlichen von den wesentlichen Prozessen
  • Schnittstellen und Übergabepunkte
    • Wartezeiten, Störungen und unnötige Unterbrechungen vermeiden
    • Blindleistung und Doppelarbeit beseitigen
  • Welche Prozesse sollten optimiert oder eliminiert werden?

Best Practice im Prozessmanagement

  • Der Blick aufs Ganze – Gesamtprozess mit allen Abhängigkeiten und Einflussfaktoren
  • Konzentration auf das Wesentliche
  • Der Idealprozess und die Realität
  • Benchmark: Bewährtes aus der Praxis von Bayer, Lufthansa & Co. umsetzen

Schritt für Schritt ans Ziel – nachhaltige Prozessoptimierung

  • Die Soll-Prozesse korrekt beschreiben und dokumentieren
  • Optimierungspotenziale in den Prozessen systematisch und systemisch identifizieren
  • Die acht Optimierungsalternativen prüfen
  • Effiziente und effektive Maßnahmen definieren

Unerwartete Änderungen durch Kunden, Partner & Co. managen

  • Erfolgreiche Change-Management-Tools im Prozessmanagement
  • Prozessänderungen erfolgreich und transparent kommunizieren
  • Mitarbeiter von den neuen Prozessen überzeugen und zur Mitarbeit motivieren

Prozessmanagement 4.0

  • Industrie 4.0 – Vernetzung der Prozesse von Mensch und Maschine
  • Verankerung eines professionellen Prozessmanagements in Industrie-4.0-Konzepten
  • Optimierung der Schnittstelle „Kunde – Maschine“

Die lernende Organisation – Etablierung einer kontinuierlichen Prozessverbesserungskultur

 Teilnehmerkreis
  • Prozessmanager/-innen
  • Projektleiter/-innen
  • Changemanager/-innen
  • Business Development Manager
  • Leitung und Mitarbeiter/-innen Qualitätsmanagement
  • Leitung und Mitarbeiter/-innen Unternehmensplanung und -entwicklung
  • Geschäftsführung / Vorstand
  • Fach- und Führungskräfte, die sich mit der Aufnahme und Verbesserung von Prozessen im Unternehmen befassen

Referent

Foto Dr. Kobusch, Claus
Dr. Kobusch, Claus

15 Jahre Berufserfahrung in leitenden Positionen, mehrjährige Tätigkeit als Konzernmanager ...

mehr

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!