Startseite Brandschutz-Praxis und -schulungen

2 Tage INTENSIV-SEMINAR + VERTIEFUNGSSEMINAR (3. Tag) | Handlungshilfen und Checklisten für Brandschutzbeauftragte

Seminar: Brandschutz-Praxis und -schulungen

Bei der Umsetzung des Brandschutzes in die Praxis steht der Brandschutzbeauftragte häufig vor großen Herausforderungen. Dabei stößt er auf Widerstand aus den eigenen Reihen und muss seine Interessen auch gegenüber Vorgesetzten durchsetzen. Im Intensiv-Seminar (1. und 2. Tag) erhalten Sie Checklisten und Tipps für die täglichen Herausforderungen als BSB. Lernen Sie, mit effektiven Argumentationsstrategien den Brandschutz wirkungsvoll in die Praxis umzusetzen.

Praktische Vorführungen von Druckgefäßzerknall, Fett- und Staubexplosion sensibilisieren Sie für Löschmittel und Brandgefahren.

Das Vertiefungsseminar (3.Tag) unterstützt betriebliche Schulungsverantwortliche mit praktischen Empfehlungen bei der erfolgreichen Gestaltung und Umsetzung von Brandschutzschulungen. Sie lernen, moderne Schulungsmethoden und didaktische Kenntnisse für einen nachhaltigen Lernerfolg einzusetzen und können komplexe Inhalte durch eine ganzheitliche Planung teilnehmerorientiert vermitteln.

Einzelne Bausteine mit Paragraphen stellen die unterschiedlichen Gesetze dar

Pflicht zur Weiterbildung: Nach der aktuellen vfdb-Richtliniehaben sich Brandschutzbeauftragte regelmäßig weiterzubilden. Darüber hinaus fordern die gesetzlichen Grundlagen aktuelle Konzepte für den Brand- und Arbeitsschutz: z.B. Arbeitssicherheitsgesetz, Arbeitsschutzgesetz, Betriebssicherheitsverordnung und Vorschriften der Genossenschaften.

Die Lernziele Ihrer Weiterbildung

  • Sie werden mit den täglichen Herausforderungen des Brandschutzbeauftragten vertraut gemacht.
  • Sie erhalten praxistaugliche Tipps und Checklisten, um den Brandschutz in der Praxis wirkungsvoll umzusetzen.
  • Sie Dabei wird sowohl auf die Probleme bei Betriebsbegehungen eingegangen als auch auf den Umgang mit „beratungsresistenten“ Kollegen.
  • Das Vertiefungsseminar "Brandschutzschulugen effektiv gestalten" vermittelt Ihnen, wie Sie als Brandschutzbeauftragter Schulungen erfolgreich gestalten und umsetzen.

“Das Seminar hatte sehr viel Praxisbezug und war/ist somit von großem Nutzen für die tägliche Arbeit. Auch der Informationsaustausch mit den anderen Teilnehmern brachte die eine oder andere nützliche Hilfestellung für eigene Problemstellungen. Hr. Weißhaupt als Seminarleiter ist sehr routiniert. Der Unterrichtsmix aus Vortrag, Filmsequenzen als Beispiele und die vielen Diskussionen waren sehr interessant und kurzweilig.”

Wolfgang Albert, KfW
  • Seminarinhalte - 1. und 2. Tag
  • Seminarinhalte - 3. Tag
  • VDSI-Punkte
  • Teilnehmerkreis

Seminarinhalte - 1. und 2. Tag

Die Seminarinhalte – Brandschutz in der Praxis

Fortschreibung der Brandschutzordnung Teile A, B + C

  • Was ist zu beachten?
  • Welche Änderungen sind für die Brandschutzunterweisung relevant?

Handhabung von Feuerlöschern

  • Aus- und Fortbildung der Beschäftigten
  • Welche Möglichkeiten sind vorhanden?
  • Organisation einer Feuerlöschübung für die Beschäftigten

Ausstattung der Arbeitsstätten mit Feuerlöschmitteln

Praktische Unterweisung und Löschübung am Fire-Trainer

  • Vorführung von Druckgefäßzerknall, Fett- und Staubexplosion
  • Aufbau einer professionellen Feuerlöschtrainingsübung für Mitarbeiter

Herausforderungen im Alltag des BSB

  • Der tägliche Rundgang
  • Was kann ich tolerieren, was nicht?
  • Was tun bei Verstößen gegen die Brandschutzordnung?
  • Motivation der Mitarbeiter zu sicherheits- und brandschutzgerechtem Verhalten
  • Umsetzung von Entscheidungen, Regeln, Vorschriften etc. im Betrieb

Kontrolle der Flucht- und Rettungswege

  • Was darf wo stehen?
  • Sichere Dokumentation

Organisation und Durchführung von Räumungsübungen

  • Erstellen von Checklisten
  • Sinnvolle Absprachen treffen

Wirkungsvolle Kommunikation

  • Argumentationshilfen: Durchsetzung des Brandschutzes gegenüber Vorgesetzten und Kollegen
  • Praxisorientierter Gesprächsleitfaden

Schlagfertigkeit und eigene Absicherung

  • Vorgehen bei Missachtung von Vorschriften
  • Umgang mit "beratungsresistenten" Kollegen und Vorgesetzten
  • Dokumentation und Checklisten

Seminarinhalte - 3. Tag

Die Seminarinhalte – Brandschutzschulungen effektiv gestalten

Zielsetzung brandschutztechnischer Schulungen

  • Lernmotivation fördern
  • Mitarbeit steigern
  • Lernbarrieren abbauen
  • Kompetenzen erreichen
  • Mitarbeiter zu sicherheitskonformen Verhalten motivieren

Beispiele etablierter Schulungsformen

Die optimale Vorbereitung und systematische Planung betrieblicher Brandschutzschulungen

Lernziele und Schulungsinhalte teilnehmerorientiert gestalten

Die fünf Phasen einer Schulung

  • Den passenden Einstieg finden
  • Hauptteil – Wissen teilnehmerorientiert vermitteln
  • Wiederholung und Übungen
  • Erfolgskontrolle des Gelernten
  • Abschluss mit Feedback

Moderne Schulungsmethoden und Didaktik richtig einsetzen

  • Frontalunterricht
  • Gruppenarbeit
  • Vortrag
  • Erfahrungsaustausch
  • Sitzordnung
  • Medieneinsatz
  • Praktische Versuche
  • Vor- und Nachteile der Methoden

Die Wirkung nonverbaler Signale im Unterricht

  • Haltung
  • Gestik und Mimik
  • Blickkontakt
  • Sprache
  • Kleidung

Umgang mit schwierigen Schulungssituationen

  • Lärmpegel
  • Störern
  • Black-Out des Trainers

Möglichkeiten zur Erfolgskontrolle der Schulung

Erstellen eines Unterrichtsverlaufsplans Vorbereitung und Durchführung einer Probe-Brandschutzschulung in Theorie und Praxis

Feedback zur Praxisübung

  • Selbstbewertung der eigenen Leistung
  • Feedback durch die Gruppe
  • Beurteilung durch den Referenten

Bringen Sie Ihre Unterrichtspläne und -konzepte mit zum Seminar. Sie haben die Möglichkeit diese in die Diskussion und Reflektion einzubringen, um Ihr methodisches und didaktisches Wissen zu komplettieren. Für die Teilnahme an diesem Seminar sind keine praktischen Vorkenntnisse notwendig.

VDSI-Punkte

Die Seminare werden vom VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.

Sie erhalten mit Ihrer Teilnahme am Intensiv-Seminar "Brandschutz in der Praxis":

WEKA Akademie 3 VDSI Punkt Brandschutz

WEKA Akademie 2 VDSI Punkt Arbeitsschutz

Für die Teilnahme am Vertiefungsseminar "Brandschutzschulungen effektiv gerstalten" erhalten Sie:

WEKA Akademie 1 VDSI Punkt Brandschutz

WEKA Akademie 2 VDSI Punkt Arbeitsschutz

Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis

  • Brandschutzbeauftragte
  • Leitung Brandschutz / Werkfeuerwehr
  • Brandschutzverantwortliche
  • Leitung Arbeitssicherheit
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Sicherheitsbeauftragte
  • Einsteiger in Brand- und Arbeitsschutz
  • Interessierte am Brand- und Arbeitsschutz
  • Schulungsbeauftragte Brandschutz

Brandschutz-Praxis und -schulungen

Referent

Foto Weißhaupt, Bernd

Weißhaupt, Bernd

Leiter der FMW-Betriebsfeuerwehr, erfahrener Trainer für Brandschutzbeauftragte in Theorie und Praxis.

mehr

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!