Startseite Instandhaltung

Weiterbildungen im Bereich Instandhaltung

Weiterbildung Instandhaltung

Intensiv beschäftigen sich zukunftsorientierte Produktionsbetriebe damit, wie und wann sie auf die Herausforderungen der Industrie 4.0 reagieren sollen. Hierbei zeichnet sich auch eine Instandhaltung 4.0 ab – mit entsprechenden Potenzialen und Auswirkungen. Instandhaltung muss im Zuge der Digitalisierung von Prozessen und der fortschreitenden Vernetzung sowie angesichts neuer Methoden, intelligenter Systeme und Tools weit mehr leisten, als den funktionsfähigen Zustand technischer Anlagen und Betriebsmittel zu erhalten. Hohe Verfügbarkeit und die (Kosten-)Effizienz von Produktionsanlagen sind zentrale Ziele, um die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen im modernen Instandhaltungsmanagement zu sichern.

Es ist damit zu rechnen, dass sich die Arbeitsinhalte und Tätigkeitsprofile in der Instandhaltung stark verschieben. Die Ausbildung muss der Digitalisierung angepasst werden, die kontinuierliche Weiterbildung der Mitarbeiter ist eine zwingende Notwendigkeit. Es gilt, die Bedarfe zu ermitteln, tragfähige Ausbildungskonzepte auf den Weg zu bringen und verstärkt neue Lernformen einzubinden.

Die Kenntnis erfolgreicher Strategien und Verfahren sowie der intensive Austausch der Betriebe untereinander sind entscheidend, um in der Praxis voranzukommen. Mit dem [Forum Instandhaltungsmanagement]() wurde dafür eine Plattform geschaffen. Von ausgewiesenen Experten aus Industrie und Beratung erfahren Verantwortliche und Fachkräfte hier, wie sie ihre Instandhaltung zukunftsorientiert aufstellen können.

Die Schwerpunkte:

• Industrie 4.0 – Konsequenzen für die Aus- und Weiterbildung
• Die Zukunft der Instandhaltung – vom Kostentreiber zum Wertschöpfer
• Herausforderungen an die Organisation der Zukunft

In verschiedenen Fachforen werden den Teilnehmern Fachwissen, Praxisbeispiele und Handlungsperspektiven zu folgenden Themenkreisen geboten:

• Sichere Instandhaltung: Anforderungen aus der neuen Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
• Effektives Ersatzteilmanagement: mehr Kosteneffizienz, weniger Risiko
• Instandhaltungsphilosophien und ganzheitliche Ansätze in der Praxis
• Effizienzsteigerung in der Instandhaltung durch den Einsatz moderner IT-Technologien
• Instandhaltungsmethoden, -lösungen und -software
• Controlling & Steuerung: Instandhaltungskennzahlen

Die Sicherstellung einer hohen Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen steigert die Produktionseffizienz, besitzt jedoch viele mögliche Schwachpunkte. Um einen reibungslosen Ablauf sicherzustellen ist es unabdingbar moderne Instandhaltung mit den technischen Prozessen optimal zu verzahnen. Das Forum Instandhaltungsmanagement setzt sich mit den neusten Trends und Entwicklungen in der Instandhaltung auseinander und zeiget Ihnen Handlungsperspektiven zu offenen Fragen wie : Welche Rolle spielt das Thema Industrie 4.0 in der Instandhaltung? Haben wir die richtige Strategie für unser Instandhaltungsmanagement? Welche IT-Technologie ist die richtige Wahl? Und wie kann ein effizientes Ersatzteilmanagement zu mehr Effektivität beitragen?

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!