Startseite Gesundheitswesen Patienten ohne Krankenversicherung – was nun?

1 Tag FACHSEMINAR | Kostensicherung gewährleisten, Verluste vermeiden

Patienten ohne Krankenversicherung – was nun?

Lernen Sie die aktuelle Rechtslage bei besonderen Kostensicherungsfällen kennen.

Spätestens seit Einführung der Pflichtversicherung durch das GKV-WSG sollte jeder Einwohner Deutschlands gesetzlich oder privat krankenversichert sein. In der Praxis ist dies jedoch nicht immer der Fall. In der täglichen Krankenhauspraxis sind Abrechnungsfälle ohne ein bestehende Krankenversicherung eine größere Herausforderung.

In diesem Seminar werden Sie hinsichtlich strittigen Abrechnungsfällen, die aus dem Nichtbestehen einer gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung resultieren, geschult. Lernen Sie die aktuelle Rechtslage bei besonderen Kostensicherungsfällen kennen. Anhand von praktischen Fallbeispielen bei gerichtlichen Entscheidungen wird das bestmögliche Vorgehen aufgezeigt. Wir geben Ihnen wertvolle Empfehlungen zur Umsetzung der gesetzlichen Regelungen im eigenen Hause an die Hand. So verhindern Sie, dass Forderungen nicht erfüllt werden können. Sorgen Sie für einen gesicherten Liquiditätsfluss im Krankenhaus!

“Es wurde alles sehr verständlich erklärt. Sehr gute Beispiele aus der "Realität"!”

Anna Hofmann, Bürgerhospital und Clementine Kinderhospital gemeinnützige GmbH

Die Lernziele Ihrer Weiterbildung

  • Sie erhalten wertvolle Verhaltensvorschläge zur Umsetzung der gesetzlichen Regelungen.
  • Praxisnahe Vermittlung der Inhalte durch viele Beispiele und Praxisübungen.
  • Sie erhalten ausführliche Unterlagen und Informationen zur aktuellen Rechtslage bei der Behandlung von Patienten ohne Krankenversicherung.
  • Seminarinhalte
  • Teilnehmerkreis

Seminarinhalte

Die Seminarinhalte

Die "Pflichtversicherung" nach § 5 Abs. 1 Nr. 13 SGB V in der GKV und PKV

  • Einführung in die Pflichtversicherung
  • Die Anspruchsvoraussetzungen
  • Begründung der Versicherung
  • Der Notlagentarif und seine Besonderheiten
  • Praxisproblem: Antragstellung
  • Informationsbeschaffung
  • Verfahrensvorschläge / Hinweise: Was sollte im laufenden Behandlungsfall mit dem Patienten abgeklärt werden?

Asylbewerber/-innen und sich illegal in Deutschland aufhaltende Personen

  • Einführung aus gerichtlicher Sicht
  • Gesetzlich erfasster Personenkreis
  • Ausgeschlossene Personen
  • Übertragung / Abtretung von Ansprüchen an das Krankenhaus
  • Umfang des Leistungsanspruchs
  • Das Erstattungsverfahren
  • Durchsetzbarkeit von Vergütungsansprüchen
  • Meldepflicht vs. Schweigepflicht
  • Handhabe in Notfällen
  • Zuständigkeit des Kostenträgers
  • Verfahrensvorschläge / Hinweise
  • Gesonderte vertragliche Regelungen auf Landesebene zur eGK für Flüchtlinge

Der Erstattungsanspruch nach § 25 SGB XII

  • Die Anspruchsvoraussetzungen
  • Typische Einwendungen der Kostenträger und Lösungshilfen
  • Zuständigkeit des Kostenträgers
  • Vorstellen strittiger Fallbeispiele
  • Handhabe in Notfällen

Grundlagen des Betreuungsverhältnisses

  • Die Aufgabenkreise
  • Rechtliche Befugnisse
  • Welche Rolle spielt der Betreuer?
  • Wann darf sich ein Krankenhaus über den Betreuer hinwegsetzen?

Kostensicherung bei EU-Ausländern

  • Rechtliche und vertragliche Grundlagen
  • Der Anspruchsinhaber
  • Mögliche Leistungserbringung
  • Mögliche Abrechnungsmodalitäten
  • Praxisproblem: Einreise zum Zweck der Behandlung
  • Verfahrensvorschläge / Hinweise

Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich grundsätzlich an Mitarbeiter/-innen von Krankenhäusern, Fachkliniken und
Pflegeeinrichtungen in öffentlicher und privater Trägerschaft.

  • Geschäftsführung
  • Leitung und Mitarbeiter/-innen der Krankenhausverwaltung
  • Ärztliche Leitung und Direktoren
  • Leitung und Mitarbeiter/-innen der Rechtsabteilung
  • Leitung und Mitarbeiter/-innen des Pflegedienstes
  • Leitung und Mitarbeiter/-innen aus dem Bereich Finanzen
  • Leitung und Mitarbeiter/-innen des Medizincontrollings
  • Leitung und Mitarbeiter/-innen des Patientenmanagements
  • Leitung und Mitarbeiter/-innen der Leistungsabrechnung

Patienten ohne Krankenversicherung – was nun?

Referent

Foto Kohlrusch, Sven

Kohlrusch, Sven

Rechts- und Fachanwalt für Medizinrecht, spezialisiert auf Probleme von Leistungserbringern im Gesundheitswesen, erfahrener Referent

mehr

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!