Startseite Gesundheitswesen Erfolgsfaktor Aufnahme- und Belegungsmanagement

1 Tag FACHSEMINAR | Prozessexzellenz – Der Patient im Fokus

Erfolgsfaktor Aufnahme- und Belegungsmanagement

Bessere Ressourcenauslastung und optimale Behandlungsprozesse erreichen

Die Auslastung und Belegung von einem Krankenhaus hat direkten Einfluss auf die Zukunft der Einrichtung. Daher ist eine Kernaufgabe des Krankenhausmanagements die Steuerung der Belegung. Sie besteht aus drei Bereichen: Aufnahmemanagement, Verweildauersteuerung und Entlassungsmanagement. Hierbei konkurrieren Elektiv- und Notfallpatienten miteinander.

Dieses Seminar schult Sie hinsichtlich der wesentlichen Instrumente für die Steuerung eines integrierten Aufnahmemanagements und der Verweildauer. Sie lernen die Neuerungen des Entlassungsmanagements kennen und erfahren, wie dies bereits bei der Aufnahme des Patienten beginnen kann. Ein frühzeitiges Erkennen von poststationärem Pflege-, Unterstützungs- oder Betreuungsbedarf wird hierbei auch durch das Einsetzen eines Case Managements gewährleistet.

Die Lernziele Ihrer Weiterbildung

  • Sie erhalten wertvolle Impulse für Ihr Patientenmanagement.
  • Sie vertiefen die Inhalte durch Praxisbeispiele und Übungen.
  • Sie erfahren, wie Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Klinik durch eine bessere Auslastung der Ressourcen steigern können.
  • Sie erhalten zusätzliche Checklisten, die Sie zurück im Krankenhaus direkt anwenden können.

Die Schwerpunkte des Seminars

  • Belegung als Managementaufgabe
  • Kernprozess des Patienten als Taktgeber im Krankenhaus der Zukunft
  • Die Bausteine des zentrales Aufnahmemanagement
    • Zentrales Belegungsmanagement
    • Zentrale Patientenaufnahme
    • Zentrale Notaufnahme
    • Aufnahme- und Vorbereitungseinheit
    • Schnittstellen zum Entlassungsmanagement
  • Steuerung der Verweildauer
  • Projektmanagement zur Implementierung
  • Seminarinhalte
  • Teilnehmerkreis

Seminarinhalte

Die Seminarinhalte

Belegung als Managementaufgabe

  • Strategische Entscheidung vom Klinikträger
  • Wirtschaftlichkeit und Zukunftssicherung der Klinik als Ziel eines strukturierten Zentralen Aufnahmemanagements
  • Koordination der Patientenströme: Zufluss, Durchfluss, Abfluss
  • Struktur- und Prozessmanagement als Voraussetzung

Krankenhausorganisation gestern und heute

  • Bestandsaufnahme traditioneller Organisationsstrukturen
  • Patienten und Angehörige als Taktgeber für das neue Aufnahmemanagement
  • Prozessuale Darstellung der Patientendurchlaufsteuerung

Aufbau und Organisation der einzelnen Bausteine

  • Zentrales Belegungsmanagement
  • Zentrale Patientenaufnahme
  • Aufnahme- und Vorbereitungseinheit

Zentrales Belegungsmanagement

  • Aufgabenstellung
  • Aufnahmepfade der jeweiligen Fachabteilung
  • Inhaltliche Gestaltung eines Organisationshandbuches für die Aufnahme- und Belegungsplanung

Zentrale Patientenaufnahme

  • Zielsetzung im Klinikalltag
  • Ärztliche und administrative Arbeitsablauforganisation
  • Räumliche und bauliche Voraussetzungen
  • Verortung in der Klinik

Aufnahme- und Versorgungseinheit

  • Aufgabenstellung in der ambulanten und stationären Versorgung
  • Verkürzung der Naht-Schnittzeit
  • Nivellierung der Belastungsspitzen auf den Stationen

Schnittstellen zur Zentralen Notaufnahme

  • Verlegung von der Notaufnahme auf die Stationen
  • Beobachtungsstation
  • Task Force bei Belegungsengpässen

Erfolgsfaktoren zur Einführung und Umsetzung

  • Klinikleitung als Projektverantwortliche
  • Essenzielle Commitments der Klinikleitung mit den Chefärzten für eine erfolgreiche Implementierung
  • Projektstruktur

Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich grundsätzlich an Mitarbeiter/-innen von Krankenhäusern, Fachkliniken und Pflegeeinrichtungen in öffentlicher und privater Trägerschaft.

  • Geschäftsführung
  • Leitung und Mitarbeiter/innen der Krankenhausverwaltung
  • Ärztliche Leitung und Direktoren
  • Leitung und Mitarbeiter/innen des Pflegedienstes
  • Leitung und Mitarbeiter/innen Qualitätsmanagement
  • Leitung und Mitarbeiter/innen Patientenmanagement
  • Leitung und Mitarbeiter/innen des Medizincontrollings
  • Fach- und Führungskräfte, die mit dem Thema Belegungsmanagement betraut sind

Erfolgsfaktor Aufnahme- und Belegungsmanagement

Referent

Foto Frank, Michael

Frank, Michael

hat bereits über 30 Jahre Management- und Beratungserfahrung in den Bereichen Organisationsentwicklung und Prozesssteuerung in Kliniken, basierend auf ...

mehr

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!