Startseite Facility Management Digitalisierung im Facility Management

2 Tage INTENSIV-SEMINAR | Mit intelligenter Vernetzung das Gebäudemanagement effizienter gestalten

Digitalisierung im Facility Management

Die Digitalisierung von Prozessen und Strukturen ist aus dem heutigen Zeitalter nicht mehr wegzudenken. Auch im Facility Management bietet dieser Megatrend enorme Chancen und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Wertschöpfung von Unternehmen. Konkret geht es darum, die vorhandenen Gegebenheiten auf das Zeitalter von Industrie 4.0 ein- bzw. umzustellen, Daten zu erfassen und zielgerichtet zu nutzen. Damit diese Potenziale ganzheitlich ausgeschöpft werden können, ist eine übergreifende Integration der Digitalisierung, über den gesamten Lebenszyklus einer Einrichtung hinweg, notwendig. Erfahren Sie im Intensiv-Seminar, was Digitalisierung im FM bedeutet und welche Möglichkeiten diese für Ihr Unternehmen bereithält. Sie erhalten einen Überblick über die notwendigen Maßnahmen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit mit Hilfe einer konsequenten Vernetzung von Prozessen im Gebäudemanagement. Mit praktischen Beispielen und nützlichen Tipps erfahren Sie, welche Schritte zur erfolgreichen Umsetzung der Digitalisierung im FM erforderlich sind, um die Effizienz Ihres Unternehmens langfristig zu steigern.

Die Lernziele Ihrer Weiterbildung – Digitalisierung im Facility Management

  • Das Seminar "Digitalisierung im Facility Mangement" vermitteln Ihnen praxisnah mit vielen Beispielen und nützlichen Tipps, wie Sie durch die stringente Vernetzung der Prozesse im Gebäudemanagement Ihre Wettbewerbsfähigkeit und Effizienz steigern.
  • Eine konsequente Umsetzung der Digitalisierung, auch im Facility Management, trägt wesentlich zur Wertschöpfung Ihres Unternehmens bei. Erfahren Sie in unserem Seminar, welche Möglichkeiten der Megatrend Digitalisierung für Ihr Unternehmen bereit hält.
  • Seminarinhalte
  • Zertifizierung
  • Teilnehmerkreis

Seminarinhalte

Die Seminarinhalte

Wertschöpfung und Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit durch konsequente Digitalisierung des FM

Was bedeutet Facility Management (FM) im Zeitalter von Industrie 4.0?

Ganzheitliche Dokumentation im FM

  • Dokumentationsanforderungen im FM erfolgreich umsetzen
  • Vollständig digitalisierte vs. papiergestützte bzw. hybride Dokumentation
  • Einheitliche Dokumentationsstrukturen und Prozesse schaffen

Optimierung von FM-Kernprozessen

  • Umfassende Qualitätsverbesserung erlangen
  • Durchgängige Prozessbeschleunigung durchsetzen
  • Stetige Kostensenkung gewährleisten

Beschleunigung der Datenerfassung und des Datenaustausches

  • Minimierung des Erfassungsaufwandes
  • Reduzierung von Eingabe- und Übertragungsfehlern
  • Schaffung einer redundanzfreien Datenbasis im FM

Horizontale und vertikale Integration der Digitalisierung des FM

  • Optimale Integration des FM in die vernetzten Strukturen des Unternehmens
  • Digitale Integration von FM-Dienstleistern erfolgreich umsetzen
  • Digitalisierungsstrategien von FM-Systemdienstleistern effektiv einbinden

Umsetzung der Digitalisierung im Facility Management in der Praxis

Vision eines vollständig digitalisierten, lebenszyklusübergreifenden und nachhaltigen FM

  • Schaffung einer State-of-the-Art-Datenbasis in der Planungs- und Bauphase
  • Building Information Modelling (BIM) als strategischer Ansatz
  • Vollständige Integration von CAD-(computergestütztem Konstruieren) und GLT-(Gebäudeleittechnik) Managementsystemen
  • Lebenszyklusübergreifendes Datenmanagement effektiv implementieren

Werkzeuge zur integrierten und lebenszyklusübergreifenden Digitalisierung

  • Gebäudeseitige Integration durch umfassendes BIM
  • Das "Internet of Things" (IoT) und die Gebäudeleittechnik effektiv verknüpfen
  • CAD- und CAFM-Systeme (computer-aided FM, Unterstützung des FM durch die IT) ganzheitlich nutzen
  • Sonstige ERP-Systeme und weitere Managementsysteme nutzen

Organisation von Digitalisierungsprojekten im Facility Management

Digitalisierungsprojekte im FM erfolgreich durch- und umsetzen

  • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen und Analyse eingehender Angebote
  • Verträge mit IT-Systemlieferanten und IT-Beratern rechtssicher gestalten
  • Management der horizontalen und vertikalen Integration
  • Systemtests und Überführung in den Realbetrieb

Zertifizierung

Zertifizierung zum/zur "Geprüften Facility Manager/in (ASI)

Aufbauend auf unsere Seminare – Facility Management in der Praxis und Dienstleistungssteuerung und Verträge im FM – haben Sie zusätzlich die Möglichkeit (freiwillig), sich zum/zur ‚Geprüften Facility Manager/in (ASI)‘ zertifizieren zu lassen. Hierzu ist zusätzlich die erfolgreiche Teilnahme am Seminar ‚Technisches Gebäudemanagement‘ inkl. Vertiefung ‚Betreiberrisiken und Haftung im TGM‘ sowie an einem der drei folgenden Seminare erforderlich: Energiemanagement nach DIN ISO 50001, Digitalisierung im Facility Management oder Hart verhandeln.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Alle Seminare sind einzeln buchbar!
  • Nachweis der Facility Management-Qualifikation im eigenen Unternehmen gegenüber Geschäftspartnern und Kunden
  • Fundierte Ausbildung mit hochwertigem Abschlusszertifikat, ausgestellt von Prof. Dr. rer. pol. Michael Bosch, Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Für die Teilnahme an der Zertifizierung selbst besteht keine Zugangsvoraussetzung. Seminarteilnehmer, die in den letzten zwei Jahren bereits für die Zertifizierung relevante Seminare besucht haben, können die für die Zertifizierung erforderliche Prüfung nachholen und die noch fehlenden Seminare ergänzen.

Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen:

  • Facility Management
  • Gebäude Management
  • Interne Dienste
  • Interne Verwaltung
  • Controlling
  • Instandhaltung
  • Technische Dienste
  • Immobilienwirtschaft
  • Projektentwicklung

Digitalisierung im Facility Management

Referent

Foto Prof. Dr. Bosch, Michael

Prof. Dr. Bosch, Michael

Experte für Facility Management, Professor für Immobilienwirtschaft und Facility Management an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen sowie Vorsitzender des Aufsichtsrates ...

mehr

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!