Seminar: Rechtssichere Organisation der betrieblichen Sicherheit für Führungskräfte

Probleme erkennen – Sicherheit erhöhen – So schützen Sie sich vor Fallstricken bei der Haftung!

Was sind die Rechte und Pflichten von den in verschiedenen Ebenen tätigen Personen gegenüber Mitarbeitern, Fremdfirmen und Leiharbeitern? Wie kann man sicherstellen, dass eine reibungslose und sichere Zusammenarbeit aller Beteiligten gewährleistet ist und wie kann man sich vor Unfällen, Problemen und Haftung in diesem Bereich schützen? Wie kann man einerseits die gesetzlichen Vorgaben erfüllen und andererseits „schlank“ organisieren?

Erhalten Sie in diesem praxisnahen Seminar die Antworten auf diese Fragen. Ziel der Schulung ist es, dass Sie als Verantwortlicher sich bewusst und sicher – ohne lähmende Angst vor Haftungsansprüchen – in Ihrem persönlichen Arbeitsumfeld bewegen können. Einerseits werden die Haftungsgrundlagen der Beteiligten betrachtet, andererseits schauen Sie sich mit dem Referenten die zu beachtenden Bereiche der Organisation an. Abschließend besprechen Sie noch die (möglichst gerichtsfesten) Dokumentation.

Die Lernziele Ihrer Weiterbildung

  • Sie kennen die Rechte und Pflichten von Arbeitgeber und Arbeitnehmer, von Auftraggeber und Fremdfirma.
  • Sie lernen vertragliche Regelungen kennen, die Sie absichern.
  • Sie sind in der Lage eine „schlanke“ interne Organisation aufzubauen und ein „schlankes“ betriebliches Fremdfirmenmanagement zu installieren.
  • Sie lernen die Grundzüge einer rechtssicheren Dokumentation kennen.
  • So sorgen Sie für mehr Sicherheit im eigenen Betrieb und schützen sich vor Fallstricken bei der Haftung.

Die Schwerpunkte des Seminars "Fremdfirmeneinsatz – sicher und rechtskonform"

  • Rechts- und Haftungsgrundlagen
  • Organisationspflichten / Organisationsverschulden
  • Sicherer Fremdfirmeneinsatz
  • Gerichtsfeste Dokumentation und Prozessordnungen

Zu den detaillierten Inhalten

  • Seminarinhalte
  • VDSI-Punkte
  • Teilnehmerkreis
  • Leistungspaket

Seminarinhalte

Seminarinhalte

  • Rechts- und Haftungsgrundlagen
    • Rechtsgrundlagen
    • Haftungsgrundlagen und Haftungsvermeidung
    • Sichere Delegation von Betreiberpflichten
  • Organisationspflichten / Organisationsverschulden
    • Aufbau einer funktionierenden Organisation
    • Vertragliche Regelungen zur Haftungsbegrenzung
  • Sicherer Fremdfirmeneinsatz
    • Fremdfirmenmanagement und Mindestanforderungen an Fremdfirmen
    • Sonderfälle Leiharbeit und Subunternehmer
    • Vertragliche Regelungen zur Haftungsbegrenzung
  • Gerichtsfeste Dokumentation und Prozessordnungen
    • Wie funktioniert ein Gerichtsverfahren / welche Regeln gelten dort?
    • Was ist – im eigenen Interesse – zu dokumentieren?
    • Wie ist zu dokumentieren?
    • Problemkreis Elektronische Dokumentation
    • Beispiele aus der Praxis

VDSI-Punkte

VDSI-Punkte

Dieses Seminar wird vom VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.

Sie erhalten mit Ihrer Teilnahme:

WEKA Akademie 2 VDSI Punkt Arbeitsschutz

Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis

  • Verantwortliche Elektrofachkräfte und weitere im elektrobereich verantwortlich tätige Personen
  • Leitung Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinatoren (SiGeKo)
  • Fremdfirmenkoordinatoren
  • Meister und Vorgesetzte mit Arbeits-und Personalverantwortung
  • Betriebsleiter, Werksleiter, Geschäftsführer, Unternehmer und Vorstände
  • Technische Führungskräfte aus Industrie und Handwerk
  • Führungskräfte aus der Instandhaltung
  • Betriebs- und Personalräte
  • Gefahrstoffbeauftragte
  • Brandschutzbeauftragte
  • Weitere Interessierte insbesondere von Verbänden, Berufsgenossenschaften, Versicherungen und Hochschulen

Leistungspaket

Leistungspaket

  • Mittagessen inkl. Getränk
  • Pausenverpflegung
  • Seminarunterlagen
  • Teilnehmerbescheinigung

Rechtssichere Organisation der betrieblichen Sicherheit für Führungskräfte

Referent

Foto RA Eber, Claus

RA Eber, Claus

Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Konstanz und Pisa, Referendariat am Landgericht Ravensburg, Inhaber der Rechtsanwaltskanzlei Eber & ...

mehr

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!