Startseite Elektrosicherheit Grundlagen Elektrotechnik Technical English for Electricians and Electrical Engineers

Seminar: Technical English for Electricians and Electrical Engineers

Mehr Sicherheit im internationalen Umfeld – Englisch für Elektrofachkräfte

In Zeiten der Globalisierung benötigen Sie heute als Elektrotechniker oder Elektroingenieur mehr als jemals zuvor fachspezifisches, technisches Englisch – sei es im persönlichen Kontakt, beim Lesen von Fachliteratur oder am Telefon.

In diesem Intensiv-Seminar erweitern Sie Ihr elektrotechnisches Fachvokabular, lernen es im Gespräch mit ausländischen Kollegen sinnvoll anzuwenden und meistern die Tücken von Fachtexten.

Sie erhalten die Grundlagen, die Sie in Ihrem beruflichen Alltag für den Umgang mit der englischen Sprache, speziell in Ihrem Fachgebiet Elektrotechnik, benötigen. Dabei wird unsere Trainerin auf Ihre besonderen Bedürfnisse am Arbeitsplatz eingehen, mit Praxisbeispielen aus Ihrem Berufsleben arbeiten und dort ansetzen, wo Sie Englisch am dringendsten benötigen. In aufgelockerter, stressfreier Atmosphäre, mit Dialog- und Gruppenarbeit, unter Ausnutzung Ihrer geistigen und körperlichen Ressourcen lernen Sie spielerisch und in praxisnahen Beispielen, was Sie für den Umgang mit der englischen Fachsprache in Ihrem Berufsleben benötigen.


Die Vorteile Ihrer Weiterbildung – Technical English for Electricians and Electrical Engineers

  • Sie sind in der Lage, die Besonderheiten von englischen Fachtexten leichter zu erkennen und zu verstehen.
  • Sie können Englisch sprechende Kollegen besser verstehen und kompetent Fachgespräche führen.
  • Sie besitzen das notwendige Know-how, elektrotechnische Objekte, Eigenschaften, Funktionen und Vorgänge spontan auf Englisch zu beschreiben und über technische Standards und Anforderungen zu diskutieren.
  • Sie haben die Fähigkeit, elektrotechnische Probleme und ihre Ursachen zu erklären.
  • Sie verfügen über ein deutlich erweitertes elektrotechnisches Vokabular.

Die Schwerpunkte des Seminars

  • Allgemeine technische Grundlagen
  • Elektrotechnische Begriffe und Vorgänge
  • Relevante sprachliche Strukturen
  • Ihr elektrotechnischer Arbeitsalltag
 Detaillierte Inhalte des Seminars

Allgemeine technische Grundlagen

  • “What do you do”: Vorstellung der eigenen Person (Firma, Arbeitsplatz, Job, mit anderen ins Gespräch kommen, …)
  • Maße, Fakten, Zahlen, Formeln und einfache Kalkulationen
  • Technische Daten korrekt ausdrücken
  • Technische Anweisungen geben und Abläufe beschreiben

Elektrotechnische Begriffe und Vorgänge

  • Elektrische Komponenten – Messen
    • Ladung, Strom, Potenzial und Spannung
    • Stromkreise und Schaltungen
    • Betriebsmittel, Werkzeuge, Betriebsmesstechnik
    • Stromsysteme
    • Messen und Prüfen
    • Schaltpläne, Diagramme, Schaltzeichen und Dokumente
  • Installation und Wartung
    • Kabel und Leitungen – vom E-Werk ins Gebäude
    • Sicherheitsstandards, Hinweisschilder, Sicherungen
    • Gefährdungen, Elektrounfälle und Erste Hilfe Maßnahmen
    • Fehlersuche – Fehler bewerten und beheben

Relevante sprachliche Strukturen

  • Passivstrukturen
  • Beschreibungen (Adjektive)
  • Englischsprachige Fachtexte lesen und verstehen, z.B. Betriebsanleitungen, technische Dokumente

Ihr elektrotechnischer Arbeitsalltag

  • "From practical experience to practical use" – Praxisbeispiele der Teilnehmer
  • Schreiben technischer Texte (z.B. technische Dokumente, Handbücher, Protokolle, Fachartikel, Angebote, Ausschreibungen, E-Mails)
  • Technischer Support am Telefon

 VDSI-Punkte

Dieser Lehrgang wird vom VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.

Sie erhalten mit Ihrer Teilnahme:

WEKA Akademie 1 VDSI Punkt Arbeitsschutz

WEKA Akademie 1 VDSI Punkt Gesundheitsmanagement

WEKA Akademie 1 VDSI Punkt Security

 Teilnehmerkreis

Personen mit geringen bis mittleren Englischkenntnissen aus allen Bereichen der Elektrotechnik, die ihr Englisch verbessern und auffrischen möchten (z.B. Elektrotechniker, Elektromeister, elektrisch unterwiesene Personen, Elektrofachkräfte, Elektroingenieure, Elektroinstallateure, Servicetechniker, Industrieelektriker, Mechatroniker, Elektroniker, …)

 Voraussetzungen für die Teilnahme

Grundkenntnisse des Englischen


Unser Tipp: Für die Übungen empfehlen wir Ihnen, eigenes Material mitzubringen (z.B. Fachtexte, Geräte, Bilder, PowerPoint-Präsentation)!


Referent

Foto Zillmer, Petra
Zillmer, Petra

Petra Zillmer ist Diplom-Übersetzerin und Sprach- und Kommunikationstrainerin für Englisch ...

mehr

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!