1-Tag Intensiv-Seminar

Lernen Sie die flexible, vorrangig eingesetzte Zündschutzart der MSR-Technik kennen!

Explosionsschutz durch Eigensicherheit

Dieses Seminar berücksichtigt die aktuelle ATEX 114 (Richtlinie 2014/34/EU) und DIN EN 60079-14 VDE 0165-1:2014.

Buchen Sie diesen Kurs zusammen mit dem Seminar „Elektrischer Explosionsschutz“ am Vortag für 895 Euro zzgl. MwSt. Sie sparen 295 Euro!

Auf Basis der aktuellen Vorschriften vermitteln Ihnen unser ausgewiesene Ex-Schutz-Experte in diesem praxisgerechten Seminar die notwendigen Grundlagen sowie detaillierte Kenntnisse über die Zündschutzart Eigensicherheit. Im Mittelpunkt stehen die rechtlichen und technischen Anforderungen an die Errichter, Anwender bzw. Betreiber explosionsgeschützter Installationen von Mess-, Steuer- und Regeltechnik (MSR-Technik). Daneben erhalten Sie aber auch wertvolle Informationen zur Gerätetechnik aus Herstellersicht.

Der Referent stellt Ihnen Praxisbeispiele zu eigensicheren Installations- und Nachweisvarianten vor. Darüber hinaus erhalten Sie Basiswissen zur Eigensicherheit im Zusammenhang mit der funktionalen Sicherheit (SIL). Der Anwendungsbereich der Kombination dieser beiden Methoden im Sinne von Sicherheits-, Kontroll- und Regelvorrichtungen wird immer größer, und zwar sowohl beim Gerätedesign und bei der Auswahl passender Betriebsmittel als auch beim Nachweis der richtigen Installation und Prüfung.

Die Seminarinhalte orientieren sich an der aktuellen ATEX-Richtlinie 2014/34/EU (ATEX 114, ehemals ATEX 95), nach der die Betreiber auch zu Herstellern werden können, den aktuellen Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) sowie der DIN EN 60079-14 VDE 0165-1.

Die Diskussion und Beantwortung von Fragen der Teilnehmer ist wichtiger Bestandteil dieses Seminars.

Dieses Seminar ist ein Modul des Lehrgangs "Ausbildung zur Prüfung befähigte Personen und Verantwortliche im Explosionsschutz" (Web-Code AS-AE).

Informationen zum Lehrgang


Die Lernziele

  • Sie sind mit den Grundlagen des Ex-Schutzes durch Eigensicherheit vertraut.
  • Sie können Ex-Geräte-Kennzeichnungen und -Unterlagen bewerten.
  • Sie sind u.a. auch als Prüferin der Lage, Planungsfehler rechtzeitig zu erkennen und zu vermeiden.
  • Sie wissen, wie sich die Anforderungen aus dem Explosionsschutzdokument kostengünstig und gleichzeitig sicher umsetzen lassen.
  • Sie sind befähigt, Angebote auf Vollständigkeit und Übereinstimmung mit den Anforderungen der ATEX-Richtlinie zu bewerten.
  • Sie wissen, wie Gerätekombinationen verschiedener Hersteller zusammenzuschalten sind.
  • Sie stellen den störungsfreien Betrieb von Anlagen sicher.
  • Sie kennen die Anforderungen an die Anlagenprüfung.
  • Als Hersteller von eigensicheren Geräten erhalten Sie Feedback zu den Anforderungen und Problemen der Anwender.

Unverbindliche Reservierung

Mit Ihrer Reservierung helfen Sie uns die Kapazität der Veranstaltung besser zu planen.

  • Brandschutz & Arbeitsschutz
  • Elektrosicherheit
  • Produktsicherheit
  • Betriebsräte
  • Datenschutz
  • Top-Speaker & Specials
  • Führung & Management
  • Marketing
  • Vertrieb & Verkauf
  • Personal
  • Controlling
  • Produktion
  • Automotive
  • Qualitätsmanagement
  • Six Sigma
  • Lean Management
  • Individuelle Inhouse-Schulungen und Unternehmenslösungen
Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen, denen Sie hiermit ausdrücklich zustimmen.