Startseite Elektrosicherheit Elektrofachkraft Blitz- und Überspannungsschutz

Seminar: Blitz- und Überspannungsschutz

Äußerer Blitzschutz und innerer Blitzschutz

Die Pflichtveranstaltung für die Blitzschutzfachkraft

Symbol Blitz schlägt in Haus ein

Mehr als eine Million Blitze pro Jahr über Deutschland bergen ein hohes Risiko für Gebäude sowie elektrische und elektronische Anlagen, Systeme und Geräte. Durch die ungehinderte Einwirkung von Blitzströmen und Überspannungen können diese erheblichen Schaden nehmen. Um Schäden oder sogar Totalausfälle auszuschließen bzw. zu vermeiden, ist es notwendig, schon bei der Planung die relevanten Fakten des äußeren und inneren Gebäudeblitzschutzes und erforderliche Überspannungsschutzmaßnahmen zu berücksichtigen. Um das zu gewährleisten, müssen sich Blitzschutzfachkräfte und Elektrofachkräfte regelmäßig weiterbilden. Dies erfordern auch die fortschreitende Technik und die deshalb notwendige Anpassung der Normung.

In diesem Seminar zum Erhalt der Fachkunde werden aktuelle technische Entwicklungen, der aktuelle Stand der nationalen und internationalen Blitzschutznormung, Änderungen in den überarbeiteten Normen DIN VDE 0100-534 und DIN VDE 0100-443 und Neuerungen im äußeren Blitzschutz besprochen. Unser Blitzschutz-Experte erläutert Ihnen praxisnah die normgerechte Umsetzung und Vorgehensweise bei Fragen zum äußeren und inneren Gebäudeblitzschutz sowie weiterführende Maßnahmen zur Sicherung der elektrischen und elektronischen Installation im Gebäude. Insbesondere stellt Ihnen unser Referent praxisnah und ausführlich verschiedene Blitzschutzkonzepte und deren fach- und normgerechte Umsetzung vor.

Jede zertifizierte Blitzschutzfachkraft muss nachweisen, dass eine Weiterbildung im laufenden Jahr stattgefunden hat (äußerer Blitzschutz). Für die Elektrofachkraft ist die Kenntnis der überarbeiteten Normen DIN VDE 0100-534 und DIN 0100-443 notwendig.

Die Lernziele Ihrer Weiterbildung – Blitz- und Überspannungsschutz für Anlagen, Systeme und Geräte

  • Sie vertiefen Ihre Kenntnisse im Blitz- und Überspannungsschutz und informieren sich über neue Bestimmungen auf diesem Gebiet.
  • Sie sind im Anschluss an das Seminar befähigt, normgerechten äußeren Blitzschutz zu errichten sowie zu prüfen, und wissen, wie das Blitzschutzzonenkonzept richtig angewendet wird.
  • Sie sind in der Lage, das Kombinationskonzept (Kombination aus Blitzschutzzonenkonzept und SEP-Prinzip) umzusetzen.
  • Sie können den Einsatz von SPDs (Surge Protective Devices) planen und richtig umsetzen.
  • Sie erzielen einen Mehrwert durch fach- und sachkundige Beratung der Kunden.

Die Schwerpunkte des Seminars

  • Grundlagen
  • Normen und Vorschriften
  • Äußerer Blitzschutz
  • Erdungsanlage
  • Innerer Blitzschutz
  • Einsatz von SPD (Surge Protective Devise)
 Detaillierte Inhalte des Seminars

Grundlagen

  • Blitz – die primäre Störquelle
  • Blitzimpulse und deren Auswirkungen
  • Kopplungsarten

Normen und Vorschriften

  • DIN EN 62305-1 bis -4 (VDE 0185-305 Teil 1 bis Teil 4)
  • Beiblätter zu den Normteilen
  • DIN VDE 0100-100 Errichten von Niederspannungsanlagen
  • Die überarbeiteten Normen DIN VDE 0100-534 und DIN VDE 0100-443
  • Die VdS-Richtlinien VdS 2010 und VdS 2031
  • Weitere Vorschriften und Merkblätter

Äußerer Blitzschutz

  • Schutzverfahren
  • Umsetzung des Blitzkugelverfahrens
  • Windlastberechnungen
  • Alternative Schutzverfahren

Erdungsanlage

  • Normen für Erdungsanlagen
  • Fundament-, Ring- und Tiefenerder
  • Weiße und schwarze Wanne, Perimeterdämmung
  • Erdung von speziellen Anlagen

Innerer Blitzschutz

  • Grundlagen der Hochfrequenztechnik
  • Bauelemente
  • Schutzkonzepte

Einsatz von SPD (Surge Protective Devise)

  • Ableiter Typ 1, Ableiter Typ 2, Ableiter Typ 3
  • Aufbau und Einsatz
 VDSI-Punkte

Dieser Lehrgang wird vom VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.

Sie erhalten mit Ihrer Teilnahme:

WEKA Akademie 1 VDSI Punkt Arbeitsschutz

WEKA Akademie 1 VDSI Punkt Brandschutz

 Teilnehmerkreis

Blitzschutzfachkräfte, Elektrofachkräfte, Blitzschutzbauer, Planer für Blitz- und Überspannungsschutz, Facility-Manager, EDV-Verantwortliche, TGA-Fachkräfte, Elektroinstallateure, Fachberater Elektrogroßhandel, an Blitz- und Überspannungsschutz interessierte Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Referent

Foto Zitzmann, Helmut
Zitzmann, Helmut

Der Diplom-Ingenieur ist seit 2013 Inhaber des Ingenieurbüros Zitzmann in ...

mehr

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!