Weiterbildungen im Bereich Druckgeräte

Druckgeräte

Ob Behälter, Dampfkessel oder Rohrleitung: Unter Druck stehende Geräte können bei unsachgemäßem Umgang eine Gefahr darstellen. Daher finden entsprechende Normenreihen und Regelwerke Anwendung. So werden für die regelmäßige Prüfung auch explizit entsprechend ausgebildete Mitarbeiter gefordert. Unsere Lehrgänge und Weiterbildungen für befähigte Personen bringen Ihre praktischen Kenntnisse auf den jeweils neuesten Stand und vermitteln Ihnen handlungsorientiertes Fachwissen. Und zum Erfahrungsaustausch empfehlen wir unsere jährlich stattfindende Fachtagung.

Die Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU regelt die Konstruktion und den Bau von Druckbehältern, Dampfkesseln und Rohrleitungen. Die Betriebs- und Prüfvorschriften für den Betreiber sind in der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und den sie konkretisierenden Technischen Regeln Betriebssicherheit (TRBS) geregelt. Die WEKA Akademie bildet Sie in einem Grund- und in einem Aufbaulehrgang zur befähigten Person für die Prüfung von Druckgeräten aus. Ergänzend findet die Fachtagung Druckgeräte statt und ist zum anerkannten Treffpunkt für den alljährlichen Erfahrungsaustausch geworden.

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!