2 Tage INTENSIV-SEMINAR | Vermeiden Sie Datenschutzrisiken im Internet der Dinge

Datenschutz und Industrie 4.0

Datenschutz und IT-Sicherheit im Internet der Dinge – lernen Sie im Seminar die datenschutzrechtlichen Grundlagen kennen!

Die vielseitigen neuen Möglichkeiten des IoT (Internet of Things) bieten auch genug Raum für Risiken in Bezug auf die IT-Sicherheit und den Datenschutz in Ihrem Unternehmen!

Verschaffen Sie sich einen umfassenden Überblick über die datenschutzrechtlichen Grundlagen und praktischen Konzepte des Internet der Dinge.

Unsere Experten erläutern neben den technischen Fakten, worauf Unternehmen und ihre Datenschutzbeauftragten z.B. bei der Planung und Umsetzung von Industrie-4.0-Konzepten zu achten haben. Machen Sie sich fit!

Vorzuweisende Fachkunde gem. § 40 Abs. 6 BDSG-neu und Artikel 37 Abs. 5 DS-GVO – Pflicht zur Weiterbildung

Dieses Seminar vermittelt Kenntnisse, die zum Erwerb bzw. zur Aufrechterhaltung der Fachkunde des betrieblichen Datenschutzbeauftragten erforderlich sind, gem. § 40 Abs. 6 BDSG-neu und Art. 37 Abs. 5 DS-GVO.

Jedes Unternehmen hat daher nach § 40 Abs. 6 BDSG-neu und Art. 38 Abs. 2 DS-GVO seinem betrieblichen Datenschutzbeauftragten die Teilnahme zu ermöglichen und deren Kosten zu übernehmen.

Die Schwerpunkte des Seminars

  • Vision und Grundlagen des Internet der Dinge (IoT)
  • Daten als zentraler Bestandteil neuer Geschäftsmodelle
  • Entwicklung und Besonderheiten IoT-basierter Geschäftsmodelle
  • Chancen / Risiken in Bezug auf Datenschutz und IT-Sicherheit
  • Effektive Umsetzung von Industrie-4.0-Konzepten im Unternehmen: Aufgaben des bDSB, Beteiligung des BR
  • Fallstudie: Selbständige Erarbeitung einer IoT-Lösung
  • Seminarinhalte
  • Teilnehmerkreis

Seminarinhalte

Die Seminarinhalte

Einführung in das "Internet of Things (IoT)"

  • Die Vision des Internet der Dinge
  • Was sind "Smart Products"?
  • Management basierend auf hochauflösenden Daten
  • Praktische Beispiele aus diversen Branchen

Wichtige Aspekte der Verhaltensökonomie

  • Vorhersagbare Irrationalität bei Entscheidungen
  • Die Kraft von Defaultoptionen
  • Nutzung von Daten zur Motivation nachhaltigen Verhaltens

Datensicherheit und Security: Chancen vs. Risiken des IoT

  • Spezielle Security und Privacy Aspekte
  • Das Privacy Paradox
  • Risiko-Nutzen-Abwägung

Geschäftsmodellinnovation des Internet der Dinge

  • Einführung in die Geschäftsmodellinnovation
  • Neue Geschäftsmodelle im IoT
  • Besonderheiten neuer IoT-basierter Geschäftsmodelle und deren Entwicklung
  • Ertragsmodelle im IoT

Praxis: Fallstudie

In Gruppenarbeit wird eine IoT-Lösung mit Hard- und Software gebaut. Diese praktische Übung vertieft das Verständnis der vorher theoretisch erläuterten Zusammenhänge.

Herausforderungen des IoT für den Datenschutz und den Schutz der Privatsphäre

  • Mangelnde Kontrolle und Informationsasymmetrie
  • Qualität der Einwilligung des Nutzers
  • Erstellung von Verhaltensmustern und Profilen
  • Das Problem der Anonymität bei der Nutzung von Dienstleistungen

Auf die Verarbeitung personenbezogener Daten im Internet der Dinge anwendbares Recht

  • Der Begriff "personenbezogene Daten"
  • Verantwortliche Akteure für die Verarbeitung im Internet der Dinge
  • Natürliche Personen als betroffene Personen: Teilnehmer, Nutzer, Nicht-Nutzer

Pflichten der IoT-Akteure

  • Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung
  • Grundsätze der Datenqualität
  • Verarbeitung sensibler Daten
  • Transparenzanforderungen
  • Datensicherheit

Rechte der betroffenen Person

  • Auskunftsrecht
  • Möglichkeit zur Widerrufung der Einwilligung
  • Möglichkeit zum Widerspruch gegen die Datenverarbeitung

Umsetzung von Industrie-4.0-Konzepten im Unternehmen

  • Verfahrensbeschreibung
  • Vorabkontrolle bzw. Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Aufgaben des bDSB
  • Beteiligung des BR

Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis

  • Betriebliche Datenschutzbeauftragte
  • Vorstände/Geschäftsführung
  • EDV-Leitung und Administratoren
  • IT-Sicherheitsbeauftragte
  • Fachkräfte für IT-Sicherheit
  • Mitarbeiter/-innen der EDV-Abteilung
  • Personalleitung und Mitarbeiter/-innen der Personalabteilung
  • Leitung und Mitarbeiter/-innen der Rechtsabteilung
  • Betriebs- und Personalratsmitglieder
  • Referenten auf dem Gebiet Datenschutz, Compliance
  • Datenschutz-Interessierte

Datenschutz und Industrie 4.0

Ihre Referenten

Foto Neumann, Ulf LL.M.

Neumann, Ulf LL.M.

ist als selbständiger Rechtsanwalt schwerpunktmäßig im IT-, Urheber- und Medienrecht sowie als externer Datenschutzbeauftragter tätig. Er ist zudem ...

mehr

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!