2 Tage INTENSIV-SEMINAR | Patientendaten rechtlich korrekt verarbeiten

Datenschutz im Krankenhaus

Machen Sie den Schutz persönlicher Daten zu Ihrem Qualitätsmerkmal!

Lernen Sie unter Berücksichtigung der EU-Datenschutz-Grundverordnung und des neuen BDSG die gesonderten Bestimmungen zum Schutz der Daten Ihrer Patienten und Mitarbeiter kennen. Am ersten Tag werden Ihnen die datenschutzrechtlichen Besonderheiten im Krankenhaus dargelegt. Lernen Sie, wie Sie Patientendaten in öffentlichen, privatisierten und kirchlichen Krankenhäusern rechtlich korrekt verarbeiten. Der zweite Tag zeigt Ihnen auf, wie Sie ein effektives Datenschutzmanagement im Krankenhaus aufbauen. Sie lernen alles über den praktischen Umgang mit elektronischen Patientenakten und mit Krankenhausinformationssystemen (KIS).

“Sehr gutes, praxisnahes Seminar!”

Stefan Reiter, Universitätsklinikum Würzburg

“Sehr interessant. Viele Fallbeispiele. Gute Organisation.”

Birgit Reuber, Fachklinik Rusteberg

“Jederzeit gerne wieder!”

Gabriele Müller, Asklepios Paulinen Klinik, Wiesbaden
  • Seminarinhalte
  • Teilnehmerkreis

Seminarinhalte

Die Seminarinhalte

Einführung in die Datenschutzrechtsordnung

  • Darstellung der relevanten Datenschutzvorschriften
  • Verhältnis der Vorschriften zueinander
  • Spezielle Archivierungspflichten
  • Folgen bei Datenschutzverstößen

Die ärztliche Schweigepflicht

  • Die ärztliche Schweigepflicht und ihr Verhältnis zum Datenschutz
  • Reichweite der ärztlichen Schweigepflicht
  • Die Auftragsdatenverarbeitung und ärztliche Schweigepflicht
  • Übermittlung von Patientendaten an Polizei, Staatsanwaltschaften und weitere staatliche Empfänger
  • Reichweite des Beschlagnahmeschutzes ärztlicher Unterlagen

Die Verarbeitung von Patientendaten innerhalb des Krankenhauses

  • Die Einwilligung des Patienten
  • Die Erhebung und Speicherung für Zwecke der Behandlung
  • Weitergabe der Patientendaten innerhalb der Einrichtung
  • Verarbeitung für Forschungszwecke
  • Auskunfts- und Einsichtsrechte des Patienten

Die Übermittlung von Patientendaten

  • Übermittlung an nachbehandelnde Einrichtungen
  • Informationsansprüche der Krankenkassen
  • Pflichten gegenüber dem Medizinischen Dienst
  • Die Übermittlung an Inkassostellen

Neue Befugnisse der Aufsichtsbehörden

  • Sanktionsmöglichkeiten bei Datenschutzverstößen
  • Bußgeldkatalog

Die Datenschutzstruktur – Das Datenschutzmanagement

  • Auswahl, Entwicklung, Integration technischer Sicherheitskonzepte
  • Aufbau einer Datenschutzorganisation
  • Abteilungsübergreifende Zusammenarbeit

Datenschutz-Verantwortlichkeiten im Krankenhaus

  • Rolle des Datenschutzbeauftragten (DSB)
  • Was ändert sich für den DSB mit Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung?
  • Anforderungen an Fachkunde und Zuverlässigkeit
  • Berufsgruppenspezifische Anforderungen (Ärzte, Pflege, Verwaltung)
  • Rechtmäßiger Umgang mit Patientenakten
  • Mitarbeiter als Patienten: Besondere Schutzwürdigkeit (VIP-Konzepte)
  • Datenschutzkonforme Weiterbildung der Mitarbeiter
  • Besonderheiten im Umgang mit Personalakten

Kommunikation in medizinischen Einrichtungen (Mail, Fax, Hauspost)

  • Hürden und Hilfen

Besonderheiten von elektronischen Patientenakten: Die elektronische Signatur

Anfragen / Auskunftsbegehren

  • Von Leistungsträgern
  • Patientenakten in Ermittlungsverfahren

Krankenhausinformationssysteme (KIS)

  • Theorie und Praxis
  • Position der Aufsichtsbehörden
  • Berechtigungsvergabe/ Abbildung Behandlungszusammenhang
  • Fernwartung
  • Subsysteme
  • Webportale
  • Die Rolle des DSB

Neue Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung und des BDSG-neu

Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis

  • Datenschutzbeauftragte
  • Geschäftsführung
  • Verwaltungsleitung in Krankenhäusern
  • Mitarbeiter/-innen der Krankenhausverwaltung
  • Direktoren
  • Pflegedienstleitung
  • Leitende Ärzte und Fachabteilungen
  • Personalleitung und Mitarbeiter/-innen der Personalabteilung
  • Leitung und Mitarbeiter/-innen der Rechtsabteilung
  • Qualitätsmanagement
  • Leitung Patientenmanagement
  • EDV-Leitung und Administratoren
  • Betriebs- und Personalräte
  • Leitung und Mitarbeiter/-innen der Rechtsabteilung

Datenschutz im Krankenhaus

Ihre Referenten

Foto Höpken, Dr. Andreas

Höpken, Dr. Andreas

ist Datenschutzbeauftragter im medizinischen Bereich (Groß- und Fach-Kliniken, Universitätskliniken, Unternehmen im e-Health Bereich). Sein Schwerpunkt ist Datenschutzmanagement. Dr. ...

mehr

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!