Startseite Controlling & Finanzwesen Finanz- und Liquiditätsplanung

2 Tage INTENSIV-SEMINAR | Das Frühwarnsystem zur Sicherung Ihrer Zahlungsfähigkeit

Finanz- und Liquiditätsplanung

Die Sicherung der jederzeitigen Zahlungsfähigkeit des Unternehmens ist das vorrangigste Ziel des Finanzmanagements. Angesichts zunehmender Schwankungen im operativen Geschäft sowie politischer Unwägbarkeiten (BREXIT) und Verschärfungen der Eigenkapitalregelungen der Banken (Basel III / IV), wird die Planung der Liquidität immer wichtiger.

In diesem Intensiv-Seminar lernen Sie eine strukturierte und transparente mittelfristige Finanz- und kurzfristige Liquiditätsplanung aufzubauen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Ihre Liquiditätsplanung zu einem Frühwarn- und Simulationssystem weiterentwickeln können. Unser Experte zeigt Ihnen, wie Sie mit Hilfe von Microsoft Excel eine Finanzplanung selbst erstellen. Zusätzlich werden Ihnen zahlreiche Tipps und praktische Hinweise zur Umsetzung im Unternehmen gegeben.

“Sehr positiv. Wird mir bei meiner täglichen Arbeit definitiv weiterhelfen.”

Jonas Kremer, Motec GmbH

Die Lernziele Ihrer Weiterbildung

  • Erlernen Sie wie Sie eine effektive Finanzplanung in Ihrem Unternehmen implementieren.
  • Erfahren Sie, welche Maßnahmen Sie in finanziellen Engpässen anwenden können.
  • Anhand zahlreicher Praxisbeispiele und Übungen vertiefen und festigen Sie die Inhalte.

“Dieses Training war erstklassig und sehr praxisorientiert. Der methodisch-didaktische Aufbau, sowohl der Unterlagen als auch des Vortrags, waren sehr gut und nachvollziehbar. Insbesondere die Excel-Beispiele waren sehr hilfreich für mich. Ich würde das Training 100%-ig weiterempfehlen. Auf meine Fragen wurde immer voll eingegangen. ”

Inka Pfeifer, European Energy Exchange AG

Die Schwerpunkte des Seminars

  • Basel III / IV, BREXIT & Co.: Neue Auswirkungen auf die Liquiditätsplanung
  • Strukturelemente und Einflussgrößen der Finanzplanung
  • Sichere und optimale Bildung von Cashflow-Strukturen
  • Ermittlung der Plan- / Ist-Daten sowie Sicherstellung der Datenqualität und Schnittstellen zur FIBU
  • Detaillierte Analyse der Liquiditätsentwicklung, des Finanzstatus und der Kreditlinienausnutzung
  • Ausbau zu einem Frühwarnsystem mit Kennzahlen
  • Szenario-Simulationen zum operativen Geschäft
  • Umsetzung der Finanzplanung mit Microsoft Excel
  • Seminarinhalte
  • Teilnehmerkreis

Seminarinhalte

Die Seminarinhalte

Herausforderungen der Finanzplanung in Unternehmen

  • Bedeutung der Finanzplanung
  • Sicherung der Zahlungsfähigkeit
  • Umgang mit Schwankungen im operativen Geschäft
  • Verschärfte Eigenkapitalregeln der Banken (Basel III / IV)
  • Auswirkung politischer Unwägbarkeiten auf die Liquidität (BREXIT)

Strukturelemente zum Aufbau der Finanzplanung

  • Abgrenzung Liquiditätsplanung – Finanzplanung
  • Determinanten und Einflussgrößen auf die Gestaltung der Finanzplanung
  • Grundsätzliche Anforderungen und Planungsmethoden
  • Die Strukturelemente der Finanzplanung

Bildung von Cashflow-Strukturen

  • Grundsätzliche Differenzierung in operating und financial cash flows
  • Bildung und Erläuterung typischer operating und financial cash flows
  • Training zur Bildung von cash flows am Beispiel der Unternehmen der Teilnehmer
  • Ermittlung der Planungsdaten und Sicherstellung der Datenqualität

Die einzelnen Teilpläne der Finanzplanung anhand eines Praxisbeispiels

  • Methodische Grundstruktur der Finanzplanung
  • Überblick über die Teilpläne der Finanzplanung
  • Operating cash flow
  • Financial cash flow
  • Entwicklung der Liquidität / Bankkonten-Stände
  • Finanzstatus des Unternehmens
  • Ermittlung der Kreditlinienausnutzung
  • Ermittlung des Zins-Ergebnisses
  • Plan- / Ist-Abweichungsanalyse
  • Analysen und Grafiken über die gesamte Zeitachse

Das Frühwarn- und Simulationssystem in der Finanzplanung

  • Struktur der Warn-Kennzahlen
  • Simulationen zu den financial cash flows (Finanzierungen und Anlagen)
  • Die Simulationssegmente
  • Ergebnisse der Finanzplanung
  • Sonderereignisse der Liquidität

Struktur der Finanzplanung in einer Unternehmensgruppe/Konzern

  • Aufbaustruktur
  • Praxisbeispiele

Financial Training

  • Aufbaustruktur einer Finanzplanung entwickeln
  • Verbesserung einer bestehenden Finanzplanung

Die kurzfristige Liquiditätsplanung als Frühwarnsystem

  • Einführung und Grundlagen
  • Aufbaustruktur und Beispiele Bankkontenplanung
  • Aufbaustruktur und Beispiele Liquiditätsplanung
  • Struktur der Warn-Kennzahlen

Aufbau einer Finanzplanung in MS Excel

  • Vorteile einer Finanzplanung in MS Excel
  • Tipps zum Aufbau der Tabellenblätter
  • Konzeption der Datei-Architektur
  • Grafiken zur Finanzplanung

Einführung und praktische Umsetzung der Finanzplanung im Unternehmen

  • Projekt-Planung zur Einführung der Finanzplanung im Unternehmen
  • Konzeption der "Richtlinie" Finanzplanung
  • Schulung und Training der Gesellschaften
  • Maßnahmen bei finanziellen Engpässen – Entschuldungsstrategien

Zusammenfassung und Ausblick

Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis

  • Vorstand / Geschäftsführung
  • Kaufmännische Leitung
  • Leitung und Mitarbeiter/-innen der Bereiche:
    • Finanz- und Rechnungswesen
    • Finanzplanung / Finanzverkehr
    • Controlling
    • Revision
  • Leitung Unternehmensplanung
  • Interessierte Mitarbeiter/-innen, die sich mit Finanz- und Liquiditätsplanung im Unternehmen befassen

Finanz- und Liquiditätsplanung

Referent

Foto Zunk, Dieter, Dipl-Kfm.

Zunk, Dieter, Dipl-Kfm.

Experte für Treasury- und Finanz-Management sowie Finanzierungsstrategien, Autor zahlreicher Artikel zu diesen Themen und erfahrener Referent.

mehr

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!