Startseite Brandschutz Ausbildung Brandschutz Ausbildung zum Brandschutz- und Evakuierungshelfer nach § 10 ArbSchG

1 Tag FACHSEMINAR | Gem. ArbSchG – Inkl. praktischer Löschübung

Seminar: Ausbildung zum Brandschutz- und Evakuierungshelfer nach § 10 ArbSchG

Brandschutzhelfer mit Feuerlöscher

Nach § 10 des Arbeitsschutzgesetzes ist der Arbeitgeber verpflichtet, Personen zu benennen, die Aufgaben im Rahmen der Ersten Hilfe, Brandbekämpfung und Evakuierung wahrnehmen. Die ASR A2.2 spricht von fünf Prozent der Beschäftigten. Diese Mitarbeiter sind im Hinblick auf ihre Aufgaben fachkundig zu unterweisen.

Soweit die Anforderungen – aber um die Aufgaben eines Brandschutzhelfers sicher und verantwortungsbewusst erfüllen zu können, um bei Feuer oder einer anderen Evakuierungssituation gelassen und souverän handeln zu können, ist eine solide Ausbildung unerlässlich.

Dieses Seminar vermittelt das notwendige Wissen in einem ausgewogenen Mix aus Theorie und Praxis: Die Teilnehmer erhalten eine Einführung in ihre Aufgaben, Rechte und Pflichten. Sie werden für das Erkennen und die Abwehr von Gefahren und für den Ernstfall fit gemacht. Bei verschiedenen Live-Demonstrationen lernen sie, wo und wie Brände und Explosionen entstehen können und üben den Einsatz von tragbaren Löschgeräten.

Die Lernziele Ihrer Ausbildung zum Brandschutz- und Evakuierungshelfer nach § 10 ArbSchG

  • Sie sind mit den rechtlichen Anforderungen an den Brandschutz sowie mit ihren Aufgaben, Rechten und Pflichten vertraut.
  • Sie verfügen über das grundlegende Wissen über die Entstehung eines Brands.
  • Sie entwickeln das richtige Gespür für Brandgefahren und für die Folgen eines möglichen Brands.
  • Sie sind im Umgang mit dem Feuerlöscher geübt – häufig geäußerte Berührungsängste gehören damit der Vergangenheit an.
  • Praktische Löschübungen am Fire Trainer sensibilisieren Sie für Brandgefahren.
  • Seminarinhalte
  • VDSI-Punkte
  • Teilnehmerkreis

Seminarinhalte

Die Seminarinhalte

Grundzüge des vorbeugenden Brandschutzes

  • Grundlagen der Verbrennung und der Vorgänge beim Löschen
  • Häufige Brandursachen

Betriebliche Brandschutzorganisation

  • Brandschutzordnung
  • Alarmierung
  • Brandschutzeinrichtungen
  • Sicherheitskennzeichnung

Flucht- und Rettungswege in Gebäuden

Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen

  • Brandklassen A, B, C, D und F
  • Löschmittel
  • Aufbau, Funktion, Einsatzbereiche von Feuerlöscheinrichtungen

Aufgaben des Brandschutzhelfers

  • Verhalten im Brandfall
  • Alarmierung
  • Bedienung der Feuerlöscheinrichtungen

Gefahren durch Brände

  • Diverse Gefährdungen, z.B. Rauch und Atemgifte

Praktische Brandschutzunterweisung und Löschübung am Fire-Trainer

  • Löschen eines Entstehungsbrandes, Mittelfeuers sowie Elektrobrandes mit CO2
  • Vorführung von Druckgefäßzerknall, Fett- und Staubexplosion

Bitte beachten Sie, dass für die Löschübung eine Freifläche von ca. 20m² benötigt wird.

Selbstverständlich können die Themen nach Ihren Vorstellungen und Wünschen ergänzt werden.

VDSI-Punkte

Dieses Seminar wird vom VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.

Sie erhalten mit Ihrer Teilnahme:

WEKA Akademie 2 VDSI Punkt Arbeitsschutz

WEKA Akademie 2 VDSI Punkt Brandschutz

Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis

  • Mitarbeiter, die mit Brandschutz- und Evakuierungsaufgaben betraut werden
  • Mitarbeiter aus Management, Produktion und Verwaltung
  • Sicherheitsbeauftragte
  • Verantwortliche im Brandschutz und Planungsingenieure
  • Brandschutzbeauftragte und Sicherheitsfachkräfte, die ihre Kenntnisse auffrischen und vertiefen wollen.

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!