Startseite Betriebsrat Spezialwissen für Betriebsräte Elternzeit, Mutterschutz, Pflegezeit

2 Tage INTENSIV-SEMINAR | Arbeitnehmerschutzrechte kennen und den Ausstieg auf Zeit aktiv begleiten

Elternzeit, Mutterschutz, Pflegezeit

Im Laufe des Berufslebens kommt es bei Arbeitnehmer/-innen aufgrund unterschiedlichster Anlässe zu Ausstiegen auf Zeit: Sei es anstehender Familienzuwachs, die Betreuung von Kleinkindern oder die Versorgung von Familienmitgliedern im Pflegefall.

In unserem Intensiv-Seminar werden die rechtlichen Grundlagen zu diesen Auszeiten aufgezeigt. Anhand vieler praktischer Tipps erfahren Sie, wie Sie als Betriebsrat bei der Einhaltung von Fristen und Formalien unterstützen können. Sie lernen, wie Sie Ihre Beteiligungsrechte gezielt ausüben und Ihre Belegschaft in den jeweiligen Lebenssituationen richtig beraten. Darüber hinaus wird auf die Überwachung der Einhaltung der Arbeitnehmerschutzrechte eingegangen.

Einzelne Bausteine mit Paragraphen stellen die unterschiedlichen Gesetze dar

Teilnahmeberechtigte Betriebsräte nach § 37 Abs. 6 BetrVG

Dieses Seminar vermittelt erforderliche Kenntnisse im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG, soweit dieses Wissen noch nicht durch entsprechenden Seminarbesuch oder anderweitig erworben wurde.

Ihre Vorteile

  • Hoher Lernerfolg: Durch Intensiv-Seminare erlangen Sie in zwei bis drei Tagen ein fundiertes Fachwissen.
  • Geringerer Zeiteinsatz: Die Abwesenheitszeiten vom Unternehmen halten sich in Grenzen.
  • Einsteigerpakete: Zum jeweiligen Seminar passend abgestimmte, kostenfreie Hilfsmittel, die Sie bei der Ausübung Ihres Amtes unterstützen.
  • Geringere Seminar- und Hotelkosten: Sparen Sie durch den geringeren Zeiteinsatz Kosten.
  • Top-Staffelpreise: "Gemeinsam Lernen – Gemeinsam Sparen" – Profitieren Sie von unserem Kollegenrabatt!
  • Seminarinhalte

Seminarinhalte

Die Seminarinhalte

ELTERNZEIT

Inanspruchnahme der Elternzeit

  • Anspruchsvoraussetzungen (Berechtigte, Zeitpunkt der Anmeldung)
  • Verlangen des Arbeitnehmers
  • Durch einen Elternteil / durch beide Elternteile
  • (Vorzeitige) Beendigung bzw. Verlängerung der Elternzeit

Erwerbstätigkeit während der Elternzeit

Verringerung der Arbeitszeit / Teilzeit in Elternzeit

  • Anspruchsvoraussetzungen
  • Antrag des Arbeitnehmers
  • Gerichtliche Geltendmachung (Hauptsacheverfahren, Einstweiliges Verfügungsverfahren)
  • Abgrenzung zur Teilzeit nach Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG)

Rechtsfolgen der Inanspruchnahme, insb. Kündigungsschutz

Auswirkungen auf Urlaub und Sonderzahlungen

Das ElterngeldPlus

Beteiligungsrechte des Betriebsrats

MUTTERSCHUTZ

Änderungen im Mutterschutzrecht – Reform ab 2018

Beginn und Ende des Mutterschutzes

Mutterschaftsgeld

Mutterschutzlohn

Arbeitszeitlicher Gesundheitsschutz

  • Beschäftigungsverbote, insb. Verbot von Mehr-, Nacht-, Sonn- und Feiertagsarbeit, Akkord- und Fließbandarbeit

Betrieblicher Gesundheitsschutz

  • Gestaltung der Arbeitsbedingungen
  • Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen

Ärztlicher Gesundheitsschutz, insb. Beschäftigungsverbot

Kündigungsschutz für Schwangere und Mütter

Urlaubsanspruch und Gratifikationen während des Mutterschutzes

Beteiligungsrechte des Betriebsrats

PFLEGEZEIT

Arten der Pflegezeit

  • Kurzzeitige Arbeitsverhinderung und Langzeitpflege
  • Pflegezeit
  • Familienpflegezeit

Anspruchsvoraussetzungen, Freistellungen, Fristen

  • Kurzzeitige Arbeitsverhinderung
  • Pflegezeit
  • Familienpflegezeit

Rechtsfolgen der Inanspruchnahme, insb. Kündigungsschutz (Sonderkündigungsschutz)

Beteiligungsrechte des Betriebsrats

Elternzeit, Mutterschutz, Pflegezeit

Referent

Foto Scholle, Christian

Scholle, Christian

Fachanwalt für Arbeitsrecht, spezialisiert auf Fragen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts. Er berät und vertritt vor allem Betriebsräte und ...

mehr

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!