2 Tage INTENSIV-SEMINAR | Digitaler Wandel – Mitbestimmung und Mitgestaltung des BR in der Arbeitswelt der Zukunft

Arbeitsplatz 4.0

Die Auswirkungen der vierten industriellen Revolution prägen die Arbeitswelt der Zukunft maßgeblich. Durch die rasant zunehmende Digitalisierung ergeben sich weitreichende Veränderungen in verschiedenen Themengebieten mit denen Sie sich als Betriebsrat gezielt auseinandersetzen müssen. In unserem Intensiv-Seminar werden aktuelle Entwicklungen u.a. bei variablen Arbeitsplätzen, flexibler Arbeitszeitgestaltung und zukünftigen Personalkonzepten eingehend betrachtet.

Arbeitnehmer geraten durch den gestiegenen Digitalisierungsgrad mehr und mehr in den Fokus von IT-Dienstleistern: Unternehmen wird die Optimierung der Arbeitsleistung ihrer Arbeitnehmer durch die Verwendung objektiver Analysetools angeboten. Als Betriebsrat ist es Ihre Aufgabe auch in der Big Data-Welt Ihre betriebsverfassungsrechtliche Überwachungspflicht konsequent auszuüben.

Das Intensiv-Seminar schafft hierzu einen Überblick über die betroffenen Mitbestimmungsrechte, ordnet die Materie rechtlich ein und stellt neue Formen der Regelungsmöglichkeiten dar.

Einzelne Bausteine mit Paragraphen stellen die unterschiedlichen Gesetze dar

Teilnahmeberechtigte Betriebsräte nach § 37 Abs. 6 BetrVG

Dieses Seminar vermittelt erforderliche Kenntnisse im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG, soweit dieses Wissen noch nicht durch entsprechenden Seminarbesuch oder anderweitig erworben wurde.

Ihre Vorteile

  • Hoher Lernerfolg: Durch Intensiv-Seminare erlangen Sie in zwei bis drei Tagen ein fundiertes Fachwissen.
  • Geringerer Zeiteinsatz: Die Abwesenheitszeiten vom Unternehmen halten sich in Grenzen.
  • Einsteigerpakete: Zum jeweiligen Seminar passend abgestimmte, kostenfreie Hilfsmittel, die Sie bei der Ausübung Ihres Amtes unterstützen.
  • Geringere Seminar- und Hotelkosten: Sparen Sie durch den geringeren Zeiteinsatz Kosten.
  • Top-Staffelpreise: "Gemeinsam Lernen – Gemeinsam Sparen" – Profitieren Sie von unserem Kollegenrabatt!
  • Seminarinhalte

Seminarinhalte

Die Seminarinhalte

Arbeitsplatz 4.0: Handlungsfelder des BR

  • Gefahren und Chancen durch Arbeit 4.0 als BR frühzeitig erkennen
  • Arbeit, Daten, Arbeitsumfeld: Übersicht einschlägiger Mitbestimmungsrechte
  • Beschäftigtendatenschutz und Big Data

Neue gesetzliche Regelungen im Datenschutz unter besonderer Berücksichtigung der EU-DSGVO

  • Wesentliche Änderungen für Betriebsräte
  • Bestehende Rechtsprechung im Lichte der neuen Gesetze

Die neuen Betriebsvereinbarungen: Worauf muss der BR achten?

  • Komplexität und Dynamik: Ansätze für die Bewältigung der Datenmassen
  • Risiken, Verhältnismäßigkeitsgrundsatz und Beschäftigtenrechte
  • Agiles Arbeiten und Beschäftigtendatenschutz

Aktuelle Trends in der digitalen Arbeitswelt

Algorithmen und Persönlichkeitsrechte: Was darf der Arbeitgeber mit IT-Systemen beurteilen? Wo muss der BR einschreiten?

  • Analyse-Tools der neuen IT-Systeme sowie Leistungs- und Verhaltenskontrollen
  • Risiken und Grenzen der Mitarbeiterbewertung – Handlungsoptionen des BR
  • Freiwilligkeit und Beschäftigtendatenschutz

Arbeitsplatz 4.0: Mobiles Arbeiten

  • GPS, Trackingsysteme, Dash-Cams: Sicherheit versus Mitarbeiterüberwachung
  • Bring Your Own Device (BYOD): Freiheit, Datensicherheit und Mitarbeiterverantwortung
  • Neue Form der Arbeitsorganisation – Crowdworking: Datenschutzrechtliche Risiken virtueller Teams

Arbeitszeit 4.0: Mitbestimmung des BR bei der Deregulierung der Arbeitszeit

  • Flexibilisierung und Entgrenzung der Arbeitszeit
  • Arbeitsverdichtung, Höchstarbeitszeiten und Ruhezeiten
  • Vertrauensarbeitszeit und Rufbereitschaft
  • Variabler Arbeitsort (Homeoffice)
  • Work-Life-Balance der Mitarbeiter als BR wirksam schützen

Personaleinsatz in Drittfirmen: Mitbestimmungsrechte des BR

  • Leiharbeit und Datenschutz am fremden Arbeitsplatz
  • Durchsetzung der Rechte am Beispiel von Zugangssystemen, Videokameras, Iris-Scanner

Gesundheit, Daten und Kontrolle 4.0

  • Die Gefährdungsbeurteilung von IT-Systemen: Handlungsoptionen des Betriebsrats hinsichtlich Auswahl der Gutachter und Inhalte der Beurteilung
  • Bonusprogramme für sportliche Betätigungen und Live-Tracker
  • Weiterbildung durch Online-Akademien (auch mit integrierten Psychotests) und Beschäftigtendatenschutz
  • Psychische Belastungen am Arbeitsplatz: Sensibilisierung, Informierung und Schutz der Belegschaft

Arbeitsplatz 4.0

Referent

Foto Dr. Greve, Silke

Dr. Greve, Silke

Juristin, spezialisiert auf Beschäftigtendatenschutz und die Herausforderungen des Web 2.0 für Interessenvertretungen und Arbeitnehmer.

mehr

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!