Startseite Betriebsrat Einstieg als Betriebsrat Neu im Betriebsrat – was nun?

2 Tage INTENSIV-SEMINAR | Einführung in die Aufgaben des Betriebsrats

Neu im Betriebsrat – was nun?

Das verantwortungsvolle Amt des Betriebsrats ist eine Herausforderung, denn es kommen ständig neue Aufgaben auf Sie zu. In diesem Intensiv-Seminar erhalten Sie einen Überblick über die Aufgaben, mit denen Sie als Arbeitnehmervertreter konfrontiert werden. Außerdem lernen Sie Ihre Rechte als Betriebsrat kennen und erfahren, wie Sie Ihre Forderungen durchsetzen können.

“Sehr gelungener Aufbau des Seminars, fachlich hervorragende Behandlung der inhaltlichen Themen. Sehr gute Einbindung der individuellen Fragestellungen der Teilnehmer und enormes Hintergrundwissen sowie Engagement des Referenten Herrn Schwarzbach. Angenehme Atmosphäre und Größe (Teilnehmerzahl).”

Christiane Schulz, Temming Produktions GmbH
Einzelne Bausteine mit Paragraphen stellen die unterschiedlichen Gesetze dar

Teilnahmeberechtigte Betriebsräte nach § 37 Abs. 6 BetrVG

Dieses Seminar vermittelt Kenntnisse, die für die Arbeit des Betriebsrats erforderlich sind (gem. § 37 Abs. 6 BetrVG). Der Arbeitgeber muss daher die Kosten der Teilnahme aufgrund Betriebsratsbeschluss übernehmen.

Wichtig:

Gemäß Bundesarbeitsgericht ist es die Pflicht jedes Betriebsratsmitgliedes, sich Mindestkenntnisse im Betriebsverfassungsrecht anzueignen, da nur dann eine verantwortliche Betriebsratsarbeit möglich ist (BAG vom 19.07.1995 – 7 ABR 49/94; 05.11.1981 – 6 ABR 50/79).

“Sehr gut. Durch praxisnahe Beispiele für den "Laien" gut zu verstehen. Nachfragen und Klärungen von verschiedenen Fällen gut möglich. Gerne weiter zu empfehlen.”

Fabian Oshadnik, KIDDE-DEUGRA Brandschutzsysteme GmbH

Ihre Vorteile

  • Hoher Lernerfolg: Durch Intensiv-Seminare erlangen Sie in zwei bis drei Tagen ein fundiertes Fachwissen.
  • Geringerer Zeiteinsatz: Die Abwesenheitszeiten vom Unternehmen halten sich in Grenzen.
  • Einsteigerpakete: Zum jeweiligen Seminar passend abgestimmte, kostenfreie Hilfsmittel, die Sie bei der Ausübung Ihres Amtes unterstützen.
  • Geringere Seminar- und Hotelkosten: Sparen Sie durch den geringeren Zeiteinsatz Kosten.
  • Top-Staffelpreise: "Gemeinsam Lernen – Gemeinsam Sparen" – Profitieren Sie von unserem Kollegenrabatt!

“Das Seminar war gut strukturiert und geplant. Die Betreuung ist sehr gut und zuvorkommend. Das Seminar war reich an Diskussionen untereinander und hat einen guten Einblick in die BR-Arbeit gegeben. Die Erfahrungen des Referenten wurden sehr gut genutzt und auch vermittelt.”

Benjamin Herstein, Sonima GmbH
  • Seminarinhalte
  • Teilnehmerkreis
  • Leistungspaket

Seminarinhalte

Die Seminarinhalte

Sonderstellung des Betriebsratsmitglieds

  • Verhältnis von Arbeitspflichten zu Betriebsratsaufgaben
  • Pflicht der Geheimhaltung
  • Der besondere Kündigungsschutz

Die praktische Ausübung der Betriebsratsarbeit

  • Die vertrauensvolle Zusammenarbeit
  • Behinderungs-, Benachteiligungs- und Begünstigungsverbot
  • Freistellung für die Betriebsratsarbeit

Fortbildung für Betriebsratsmitglieder

  • Nützliche und erforderliche Fortbildung

Der rechtliche Rahmen der Betriebsratsarbeit

  • Das Betriebsverfassungsgesetz
  • Gewerkschaften im Betrieb
  • Der Wirtschaftsausschuss
  • Der Gesamt- bzw. Konzernbetriebsrat

Die erfolgreiche Betriebsratsarbeit

  • Organisation der Betriebsratsarbeit
  • Sitzungen und Beschlussfassung
  • Betriebs- oder Abteilungsversammlungen

Rechte des Betriebsrats

  • Von der Information bis zur Mitbestimmung
  • Informations-, Anhörungs-, Beratungs-, Vorschlags-, Initiativ-, Veto-, Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte:
    • Betriebliche Ordnung und Arbeitnehmerverhalten
    • Arbeitszeit, Überstunden und Urlaubsregelungen
    • Überwachung von Arbeitnehmern

Beteiligungsrechte in personellen Angelegenheiten

  • Einstellung, Versetzung, Ein- und Umgruppierungen
  • Gründe der Verweigerung für eine personelle Maßnahme
  • Abmahnung, ordentliche Kündigung sowie außerordentliche Kündigung
  • Anhörung und Widerspruchsmöglichkeiten des Betriebsrats

Umsetzung von Forderungen des Betriebsrats

  • Verhandlungen mit dem Arbeitgeber
  • Die Betriebsvereinbarung

Keine Einigung mit dem Arbeitgeber – was nun?

  • Das Einigungsstellenverfahren
  • Das Beschlussverfahren

Fallbeispiele aus der praktischen Betriebsratsarbeit

Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis

  • Neue Betriebsratsmitglieder, die erstmalig in den Betriebsrat gewählt wurden.
  • Betriebsratsmitglieder, die nur im geringen Maße oder noch keine Seminare zu diesem Thema besucht haben.

Leistungspaket

Einsteigerpakete – Die optimale Hilfe für Ihre Betriebsratsarbeit!

In unseren Einsteigerpaketen finden Sie zum jeweiligen Seminar passend abgestimmte Hilfsmittel, die Sie bei der Ausübung Ihres anspruchsvollen Amtes als Betriebsrat unterstützen. Gerade als frisch gewählter Betriebsrat profitieren Sie von den zusätzlichen kostenfreien Materialien, um die neu anstehenden Aufgaben und Herausforderungen sicher und gezielt zu meistern.

Nutzen Sie die individuellen Inhalte der nachfolgenden Pakete in Ihrem BR-Alltag!

Das Einsteigerpaket bei unseren Grundlagenseminaren „Neu im Betriebsrat – was nun?“ und
„Betriebsverfassungsrecht Teil I“ enthält:

  • ein Arbeitsgesetz
  • einen USB-Stick mit wichtigen Mustervorlagen
  • einen Ordner mit umfassenden Schulungsunterlagen und Arbeitsmaterialien
  • eine praktische Tasche

Neu im Betriebsrat – was nun?

Referenten

Foto Gretenkort, Ralf

Gretenkort, Ralf

ehemaliger Betriebsratsvorsitzender und Protokollführer mit jahrelanger Praxiserfahrung

mehr

Foto Klein, Uwe

Klein, Uwe

langjährig als freigestellter Betriebsratsvorsitzender und Konzernbetriebsratsvorsitzender tätig, erfolgreicher Referent auf Fachtagungen, Kongressen und Betriebsrats-Seminaren

mehr

Foto Schuster, Alfons

Schuster, Alfons

erfahrener Referent für Betriebsräte, langjährige Erfahrung als Betriebsratsvorsitzender

mehr

Foto Schwarzbach, Marcus

Schwarzbach, Marcus

langjährige Erfahrung als stellv. Betriebsratsvorsitzender, viele Jahre Wirtschaftsausschuss-Vorsitzender, erfahrener Referent für Betriebsräte

mehr

Foto Völker, Andreas

Völker, Andreas

ehemaliger Betriebsratsvorsitzender, Kommunikationstrainer, Fachreferent für Arbeitsrecht und Sachverständiger für betriebsverfassungsrechtliche Fragen

mehr

Foto Stude, Klaus Werner

Stude, Klaus Werner

Kommunikationstrainer und Mediator, langjähriger freigestellter Betriebsrat, stellvertretender GBR-Vorsitzender und Vorsitzender des Wirtschafts- und Berufsbildungsausschusses.

mehr

Foto Poenitz, Wolfgang

Poenitz, Wolfgang

erfahrener Referent für Betriebsratsthemen, langjährige praktische Erfahrung als Betriebsrat, Gesamtbetriebsrat und Wirtschaftsausschuss sowie als ehrenamtlicher Richter beim Arbeits- ...

mehr

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!