Inhouse-Schulung: Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen

Erlangen Sie Grundlagenwissen für Ihren Arbeitsalltag im Umgang mit Arbeits- und Gefahrstoffen!

Arbeits- und Gefahrstoffe sind in vielen Bereichen unseres Arbeitslebens vorhanden. Häufig werden Sie jedoch nicht als Gefahrstoffe oder Chemikalien wahrgenommen. Neben Kühlschmiermitteln, Reinigern und Klebstoffen zählen auch entstehende Schweißrauche zu diesen Stoffen. So vielfältig ihr Einsatzbereich ist, so versteckt kommen Sie oft vor.

In unserem 2-tägigen Inhouse-Seminar erhalten Sie fundiertes Grundlagenwissen für den Umgang mit Arbeits- und Gefahrstoffen in den Bereichen Labor, Produktion und Lager. Darüber hinaus lernen Sie, welche rechtlichen Aspekte bei der Gefahrstofflagerung eingehalten werden müssen. Erleichtern Sie sich den Einstieg in dieses Gebiet und erhalten Sie einen Einblick in die Gefahren und nötigen Schutzmaßnahmen.

Die Lernziele Ihrer Weiterbildung: Fachkunde für den Gefahrstoffbeauftragten

  • Sie erhalten eine Übersicht über die Rechtsgebiete, die Sie für die Lagerung von Gefahrstoffen etc. einhalten müssen.
  • Sie lernen Informationsquellen kennen und wissen, wie Sie diese auf Ihren persönlichen Fall anwenden können.
  • Seminar-Inhalte
  • Teilnehmerkreis

Seminar-Inhalte

Seminar-Inhalte

Gefahrstoffe und ihr rechtliches Umfeld – Ein kurzer Überblick

Grundlagen und Definitionen

Die neue GefStoffV von 06/2015 mit den Änderungen aus den Jahren aus 2016 und 2017

Was ist eine TRGS (Technische Regel für Gefahrstoffe)?

  • Wie hilft sie Ihnen?
  • Wie bindend sind diese?

Was sind Verfahrens- und Stoffspezifische Kriterien (VSK)?

Umgang mit Gefahrstoffen im Labor und in der Produktion

Haftungsbeschränkung – Wie können Sie sich eine Vermutungswirkung zunutze machen?

Wie erstellt man ein Gefahrstoffkataster?

  • Was muss darin enthalten sein?
  • Was bringt noch zusätzlichen Nutzen für Ihr Unternehmen?

Der Weg der Gefahrstoffe durch den Betrieb

  • Von Wareneingang, über Lagerung und Produktion bis zur Entsorgung
  • Welche Personen und Abteilungen sind beteiligt?
  • Wer muss informiert werden?

Laborrichtlinie

Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Verantwortliche für Gefahrstoffmanagement oder Logistik, Gefahrstoffbeauftragte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Fach- und Führungskräfte der Bereiche Chemie, Arbeitsstoffe und Arbeitssicherheit, Umweltschutz, Lagerwesen, Logistik, Entsorgung, Stofffreigabe

Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen

Referent

Foto Stühler, Marion

Stühler, Marion

Marion Stühler hat Wirtschaftsingenieurwesen (Dipl.-Wirtsch.-Ing.) an der FH München studiert und war 8 Jahre im Bereich F&E in ...

mehr

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!