Startseite Arbeitsschutz & Gefahrstoffe Arbeitsschutz Praktische Durchführung von Evakuierungsübungen

1 Tag FACHSEMINAR | Seminar gemäß Arbeitsstättenverordnung und Arbeitsschutzgesetz

Seminar: Praktische Durchführung von Evakuierungsübungen

Die Arbeitsstättenverordnung verpflichtet den Arbeitgeber in angemessenen Zeitabständen anhand des Flucht- und Rettungsplans zu üben, wie sich Arbeitnehmer im Gefahr- oder Katastrophenfall in Sicherheit bringen oder gerettet werden können.

Im Fachseminar werden die praktische Durchführung von Evakuierungsübungen, die Übungsnachbereitung und die Zielkontrolle behandelt.

Die Lernziele Ihrer Weiterbildung – Praktische Durchführung von Evakuierungsübungen

  • Brandstatistiken zeigen, wie notwendig Evakuierungsübungen im Unternehmen sind. Auch die Arbeitsstättenverordnung schreibt vor, das Verhalten im Gefahrenfall zu üben. Wenn es zu einem Brand kommen sollte, müssen den Mitarbeitern sicherheitsgerechte Verhaltensregeln bekannt und bewusst sein.
  • Neben Brand und Explosion gibt es auch Bombendrohungen, die eine schnelle Evakuierung der betroffenen Arbeitsbereiche erfordern.
  • Sie lernen die direkte Umsetzung von Evakuierungen, für ein sachgerechtes und effektives Verhalten im Gefahrenfall kennen.

“War sehr gut, sehr informativ und sehr wichtig für die Aufgabenerfüllung im Zusammenhang mit Evakuierungen in unserer Firma.”

Bernd Dombrowsky, Egger Holzwerkstoffe
  • Seminarinhalte
  • VDSI-Punkte
  • Teilnehmerkreis

Seminarinhalte

Die Seminarinhalte

Personelle Zusammensetzung einer Übungsleitung

Praktische Durchführung einer Evakuierungsübung

  • Konkrete Zielvorgaben
  • Konsequenzen des Schwierigkeitsgrades der Übung
  • Interner und externer Teilnehmerkreis
  • Erstellen des Übungsszenarios
  • Welche taktischen Bindungen sind vorzugeben?
  • Welche Entscheidungsfreiheiten können eingeräumt werden?

Personelle Zusammensetzung und Aufgaben der Übungsleitung und -helfer

Übungseinlagen, Lageveränderungen und Reaktionsmöglichkeiten

Beobachtung der Übung

Protokollierung und Dokumentation

  • Nutzung eines edv-gestützten Systems
  • Übungsnachbereitung und Zielkontrolle

Konsequenzen aus der Übungsanalyse

VDSI-Punkte

Dieses Seminar wird vom VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.

WEKA Akademie 1 VDSI Punkt Brandschutz

WEKA Akademie 2 VDSI Punkt Arbeitsschutz

Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich grundsätzlich an Unternehmen aller Branchen:
Industrie, Handel, Dienstleistung etc.

  • Firmeninhaber / Geschäftsführer, Betriebliche Führungskräfte
  • Leitung Arbeitssicherheit
  • Leitung Unternehmens-/ Konzernsicherheit
  • Technische Leiter / Produktionsleiter
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte
  • Brandschutzbeauftragte
  • Betriebs- und Personalräte
  • Evakuierungsbeauftragte, Evakuierungshelfer
  • Allgemein Interessierte

Praktische Durchführung von Evakuierungsübungen

Referenten

Foto Voss, Jens-Christian

Voss, Jens-Christian

Jens-Christian Voss ist Diplom-Ingenieur der Elektrotechnik und Inhaber des Ingenieurbüros Voss, Friedberg (Bayern). Das Ingenieurbüro Voss ist eine ...

mehr

Foto Römer, Wolfram

Römer, Wolfram

Sachverständiger mit staatl. Anerkennung in der Elektrotechnik. Bei der "Benannten Stelle", Bereich der Geräteprüfung Explosionsschutz, ist er Experte ...

mehr

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!