Seminar: Evakuierung und Notfallmanagement

Menschenleben retten, Unternehmenswerte sichern

In Krisen- oder Notfallsituationen müssen Sie schnell reagieren. Leider wissen viele Mitarbeiter nicht, wie sie sich im Extremfall verhalten sollen – das beweisen Brand- und Notfälle (und Evakuierungsübungen) immer wieder.

Mit schwerwiegenden Folgen, denn gerade für kleine und mittelständische Unternehmen können Schadensfälle schnell existenzbedrohend werden. Aber auch geringe Sachschäden können zu erheblichen Betriebsstörungen oder -unterbrechungen führen.

Ein Brandereignis, eine Bombendrohung oder ein Arbeitsunfall: Lernen Sie in diesem Seminar, wie Sie im Fall der Fälle einen kühlen Kopf bewahren, ein tragfähiges Krisen- und Notfallmanagement aufbauen und Ihren rechtlichen Pflichten nachkommen – und Ihr Unternehmen so vor weiteren unnötigen Schäden fernhalten.


Die Vorteile Ihrer Weiterbildung – Evakuierung und Notfallmanagement

  • Sie erfahren alles über einfache und sinnvolle Maßnahmen anhand realistischer Praxisbeispiele.
  • Sie lernen, wie Sie Auslöser von Katastrophen und Notfällen sowie deren Konsequenzen ermitteln und für künftige Fälle bewerten.
  • In praktischen Einheiten üben Sie die Evakuierung sowie das Aufbauen, Planen und Durchführen eines Krisenmanagements.
  • Sie erhalten Tipps und wertvolles Hintergrundwissen eines renommierten Sicherheitsingenieurs, der zahlreiche Notfallübungen durchgeführt hat.

Die Schwerpunkte des Seminars

  • Rechtliche Grundlagen
  • Auslöser für Evakuierungen/Schadensfälle aus der Vergangenheit
  • Notfälle, Krisen, Katastrophen
  • Notfallplanung
  • Einsatz von Beobachtern
  • Menschliches Fehlverhalten in Stresssituationen
  • Verpflichtungen
  • Abzuleitende Lehren für die betriebliche Praxis
  • Krisenstab
  • Notfallhandbuch
  • Blick nach außen
  • Evakuierungsübung
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch
 Detaillierte Inhalte des Seminars

Rechtliche Grundlagen

  • Einführung, rechtliche Aspekte

Auslöser für Evakuierungen/Schadensfälle aus der Vergangenheit

Notfälle, Krisen, Katastrophen

  • Definitionen, Unterschiede

Notfallplanung

  • Richtige Planung und Durchführung der Evakuierung

Einsatz von Beobachtern

  • Vorgehensweise, Einspielen von Einlagen

Menschliches Fehlverhalten in Stresssituationen

  • Verhaltensmuster, Auslöser, Tipps zum Umgang

Verpflichtungen

  • Verhalten der Vorgesetzten/Mitarbeiter

Abzuleitende Lehren für die betriebliche Praxis

Krisenstab

  • Aufgaben, Zusammensetzung

Notfallhandbuch

Blick nach außen

  • Wie verfahren andere Betriebe? – Konzepte und Lösungsideen

Evakuierungsübung

Diskussion und Erfahrungsaustausch

  • Praxisbeispiele, typische Situationen mit Lösungsvorschlägen

 Teilnehmerkreis

Geschäftsführer, Führungskräfte, Krisen- und Notfallmanager, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Brandschutzbeauftragte, Betriebs- und Personalräte, Stockwerksbeauftragte, Evakuierungshelfer sowie allgemein Interessierte


Referent

Foto Voss, Jens-Christian
Voss, Jens-Christian

Jens-Christian Voss ist Diplom-Ingenieur der Elektrotechnik und Inhaber des Ingenieurbüros ...

mehr