Startseite Arbeiten 4.0 Industrie 4.0

2 Tage INTENSIV-SEMINAR | Strategien für die Zukunft der industriellen Digitalisierung

Industrie 4.0

Die Zukunft der industriellen Digitalisierung: Schneller – effizienter – flexibler

Die wirtschaftliche Bedeutung und das marktverändernde Potenzial der Digitalisierung sind inzwischen unumstritten. Getrieben durch das Internet wachsen die reale, physische und virtuelle Welt zum Internet der Dinge zusammen.

Lernen Sie in unserem Intensiv-Seminar die disruptiven Potenziale der Digitalisierung für Ihr Unternehmen zu erschließen. Unsere Industrie 4.0-Experten zeigen Ihnen die grundlegenden informationstechnischen Elemente und deren Potenziale auf. Sie erfahren, wie Sie durch die Vielzahl an technischen Möglichkeiten Ihre Geschäftsprozesse neu gestalten und Ihre Effizienz sowie Produktivität nachhaltig steigern. Außerdem erarbeiten Sie in einem Workshop neue (smarte) Geschäftsmodelle für Ihren Unternehmenserfolg.

Die Lernziele Ihrer Weiterbildung

  • Erfahren Sie, was sich hinter dem Konzept "Industrie 4.0" verbirgt und welche Chancen Industrie 4.0 für Ihr Unternehmen bereithält.
  • Sie verstehen, wie Industrie 4.0 den Markt und die Geschäftsmodelle verändert und welche Herausforderungen sich hierdurch ergeben.
  • Sie bekommen einen umfassenden Einblick in die wichtigsten aktuellen Industrie 4.0-Basistechnologien und erhalten viele Tipps zur erfolgreichen Implementierung von Industrie 4.0 in Ihrem Unternehmen.

“Hervorragende, praxisnahe, fundierte und interessante Präsentation des Themas. Großartige Interaktion mit den Seminarteilnehmern.”

Heinz-Joachim Hombach, PLUTA Rechtsanwalts GmbH
  • Seminarinhalte
  • Teilnehmerkreis

Seminarinhalte

Die Seminarinhalte

Industrie 4.0: Status Quo

  • Das Internet der Dinge und Dienste und seine Bedeutung für die Wirtschaft
  • Die Kernelemente von Industrie 4.0
  • Gesellschaftliche und technologische Treiber
  • System of Systems und deren Wertschöpfungspotentiale
  • Die zukünftige Rolle der Mitarbeiter

Überblick über die Industrie 4.0-Basistechnologien

  • Gartner Hype Cycle
  • Sensorik, Cloud, Edge & Fog Computing
  • Industrial IoT-Plattformen
  • Augmented Reality
  • Additive Fertigung
  • Drohnen, Robots und Cobots

Anwendungsfelder in der Smart Factory

  • Die Industrie 4.0-Pyramide
  • Best Practices und Use Cases aus der Praxis

Identifikation von Anwendungsfeldern im eigenen Unternehmen

Implementierung von Industrie 4.0 im eigenen Unternehmen

  • Vorgehensmodell und Erfolgsfaktoren
  • Entwicklung einer Industrie 4.0-Strategie und -Roadmap

Geschäftsmodellinnovationen mit Industrie 4.0

  • Auswirkungen von Industrie 4.0 auf bestehende Geschäftsmodelle
  • Der Business Model Navigator
  • Grundtypen der durch Industrie 4.0 möglichen Geschäftsmodellinnovationen
  • Digitale Veredelung
  • Open & Extended Innovation
  • Personalisierte Produkte
  • Everything as a Service/Verfügbarkeit on Demand
  • Daten als Profitquelle
  • Design Thinking: Vorgehensmodell zur (Weiter-) Entwicklung von Geschäftsmodellen

Weiterentwicklung des eigenen Geschäftsmodells zu Industrie 4.0

Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis

  • Vorstand/Geschäftsführung
  • Mitglieder der Geschäftsleitung
  • Werks- und Betriebsleitung
  • Business Development Manager/-innen
  • Leitung und Mitarbeiter/-innen der Unternehmensplanung
  • Führungskräfte aus den Bereichen:
    • Produktion
    • Fertigung
    • Technische Dienste
    • Forschung und Entwicklung
    • Beschaffung
    • Supply Chain Management
    • Marketing
    • Vertrieb

Industrie 4.0

Referent

Foto Kraus, Christian

Kraus, Christian

ist Consultant der ROI Management Consulting AG und Verantwortlicher für das Thema lndustrie 4.0, Smart Factory/Robotik und Geschäftsmodellinnovationen. ...

mehr

Können wir Sie unterstützen oder haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns und wir finden gemeinsam die Weiterbildung, die zu Ihnen passt!